Landrat will Sekundarschule im Bestand erhalten / Sanierung dringend nötig

„Schließung der Schule in Dähre lassen wir nicht zu“

+
In Winterfeld hielt Michael Ziche (r.) ein leidenschaftlich vorgetragenes Plädoyer für den Schulerhalt in Dähre. 

Dähre/Winterfeld. Viel Positives und Erreichtes listete Salzwedels Landrat Ziche am Sonnabend beim CDU-Kreisparteitag in Winterfeld auf, als er unter anderem auf den Bildungsstandort Altmark einging.

Gerade erst übergeben wurde die frisch sanierte Grund- und Sekundarschule Beetzendorf (AZ berichtete). In Winterfeld hielt Ziche nun ein recht leidenschaftlich vorgetragenes Plädoyer für den Schulerhalt in Dähre. Der Landrat hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Sekundarschule trotz zeitweise geringer Schülerzahlen im Bestand zu erhalten.

Derzeit ist eine Sanierung auch hier dringend nötig. „Nahezu alle Schulen im Altmarkkreis wurden oder sind saniert, bis auf Dähre. Die dortige Sekundarschule war lange Zeit im Bestand gefährdet, aber eine Schließung lassen wir nicht zu“, so Ziche. Stattdessen soll in den Bildungseinrichtungen künftig die Digitalisierung weiter voranschreiten, hieß es. Hintergrund: Die Dährer Schule wurde bereits in den vergangenen Jahren mit einer sogenannten Ausnahmegenehmigung betrieben: Diese Einstufung der Sekundarschule hinsichtlich der geringen Schülerzahl behindert jedoch wichtige Investitionen in die Zukunft, kritisierten bereits einige Eltern, die ihre Kinder dort eingeschult haben. Wegen der besagten Ausnahmegenehmigung konnten einige größere Projekte wie in anderen Schulen leider nicht in Dähre umgesetzt werden. Dennoch ist im Vergleich zu den Vorjahren schon viel passiert. Geld floss unter anderem in die Fassade und die Turnhalle. Auch personell ist man in Dähre derzeit zumindest solide aufgestellt. Rund 165 Schüler werden derzeit in Dähre, einer „Schule mit Courage und ohne Rassismus“ von 16 Lehrern unterrichtet. Vor allem moderne lernbegleitende und unterstützende Technik wünschen sie sich Eltern für ihre Kinder in den Klassenzimmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare