Gemeinde Wallstawe will Vor-Ort-Termin mit VG-Ordnungsamt

Probleme mit dem Parken in Ellenberg

Straße in Ellenberg
+
Ein Auto steht auf der Straße Ahornweg in Ellenberg. Doch darf man dort überhaupt parken? Diese Frage stellte der Anwohner Jörg Lüdemann im Wallstawer Gemeinderat.
  • Christian Reuter
    VonChristian Reuter
    schließen

„Darf ich vor meiner Haustür auf der Straße parken?“, wollte Jörg Lüdemann aus Ellenberg während der Einwohnerfragestunde der jüngsten Gemeinderatssitzung am Montag, 22. November, in Wallstawe wissen. Eine Frage, die sicherlich viele Autofahrer auch in anderen Gemeinden interessiert. Denn schließlich verfügt nicht jeder über einen großen Hof oder eine Garage.

Wallstawe / Ellenberg. „Das versuchen wir schon seit drei Wochen herauszufinden“, antwortete Wallstawes Bürgermeister Ralph Jürges auf das Anliegen von Jörg Lüdemann. Doch bisher sei es wegen der Corona-Pandemie und krankheitsbedingt noch nicht möglich gewesen, einen Vor-Ort-Termin mit dem zuständigen Ordnungsamt der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf zu organisieren, bei dem die Straße ausgemessen werden soll.

Allerdings hatte sich der Bürgermeister schon mal schlaugemacht, welche Regelungen bestehen. Laut der Straßenverkehrsordnung (StVO) müsse auf der Straße ein Fahrstreifen von mindestens 3,05 Meter frei bleiben. „Außerdem muss der Abstand zwischen parkenden und vorbeifahrenden Fahrzeugen mindestens 50 Zentimeter betragen“, erklärte Jürges weiter. Vizebürgermeister Udo Herz meinte zum Thema Parken: „Man wird nicht päpstlicher sein als der Papst.“ Nach Aussage von Jörg Lüdemann sei das Parken in Ellenberg durch vor der Kfz-Werkstatt Goede abgestellte Fahrzeuge zum Thema und für manche zum Problem geworden. Aber eines, das inzwischen geklärt ist. Denn die Gemeinde habe mit Hannes Goede bereits im Oktober einen Pachtvertrag abgeschlossen, der beinhalte, dass der Kfz-Meister die Fahrzeuge auf einem Stück Wiese neben der Straße abstellen darf. „Er will die Fläche dann später noch befestigen“, teilte Jürges auf AZ-Anfrage mit.

Vor der Kfz-Werkstatt Goede in Ellenberg stehen Fahrzeuge auf der Wiese neben der Straße. Der Kfz-Meister hat die Fläche von der Gemeinde gepachtet.

Anlass für die Frage von Jörg Lüdemann im Gemeinderat sei übrigens ein Strafzettel für seine Tochter gewesen, die mit ihrem Auto allerdings auf dem Grünstreifen neben der Straße geparkt habe. Nach Auskunft von Ralph Jürges soll es zeitnah einen Vor-Ort-Termin in Ellenberg geben, um das Problem mit dem Parken zu klären.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare