See in neuem Gewand

+
Das Gehölz rund um den Ahlumer See wurde mit der Fällung von 48 Pappeln deutlich gelichtet.

ds Ahlum. Freier Blick vom Camping-Gelände auf das Gewässer: Nachdem am Ahlumer See Ende Januar 48 Pappeln gefällt wurden, bietet sich ein völlig neuer Anblick. „Derzeit wird noch geklärt, ob die großen Stämme vom Glunz-Werk angenommen werden.

Wenn nicht, werden sie als Biotope an den Rundweg gerollt“, erklärt die Pächterin des Freizeitzentrums Sybille Freitag.

Die Pappeln rund um das Gewässer mussten weichen, da sie für Camper und Spaziergänger zur Gefahr wurden. Immer wieder fielen dicke Äste auf den Rundweg. Die Baumfällaktion wurde vom Betreuungsforstamt Westliche Altmark zur Lehrlingsausbildung genutzt. Sie lernten den sicheren Umgang mit der Kettensäge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare