Feuer am Baumstumpf mitten im Wald

Mysteriöser Brand bei Beetzendorf – Brandstiftung möglich

+
Johannes Fritsche (l.) von der Beetzendorfer Wehr koordinierten den schwierigen Einsatz zwischen Beetzendorf und Rohrberg vom Einsatzwagen aus.

Beetzendorf / Rohrberg – Ein ziemlich mysteriöser Brand hatte sich am Dienstagnachmittag zwischen Beetzendorf und Rohrberg ereignet. Die Aktiven um Beetzendorfs Wehrleiter Bert Juschus mussten ein Feuer an einem Baumstumpf mitten im Wald bekämpfen, wie die AZ vor Ort erfuhr.

Die Alarmierung erfolgte um 17.12 Uhr. Die Feuerwehrleute hatten einige Mühe mitten im Wald in der Niederung Nähe des Tangelnschen Baches den Brandherd zu erreichen.

Es gelang ihnen jedoch schnell, eine etwa 200 Meter lange Wasserversorgung bis zum Feuer aufzubauen. Johannes Fritsche von der Beetzendorfer Wehr koordinierte den schwierigen Einsatz zwischen Beetzendorf und Rohrberg vom Einsatzwagen aus.

Wie das Feuer entstand, ist noch nicht gänzlich geklärt. Brandstiftung ist nicht auszuschließen. „Wir haben daher die Polizei an den Ort des Geschehens gerufen“, sagte Fritsche vor Ort. Die Beamten ermitteln, wie es zu dem Brand kommen konnte. zu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare