Walter Dreyer: Einwohner sollen Wertstoffhof nutzen

Müllproblem am Diesdorfer Rathaus

+
Diesdorfs Gemeindearbeiter Walter Dreyer appelliert an die Einwohner der Region, bei überfüllten Containern ihren Müll zum nahen Wertstoffhof zu bringen. 

zu Diesdorf. Gleich säckeweise liegen die Alttextilien in Plastiktüten neben dem großen Sammelcontainer. Der ist hoffnungslos überfüllt, und es passt nichts mehr hinein.

Die Säcke stapeln sich regelmäßig auf der Freifläche neben dem Diesdorfer Rathaus, was recht unansehnlich wirkt.

„Ich mache hier regelmäßig den Müllmann, dabei haben wir doch hinter der Diesdorfer Grundschule an der Molmker Straße unseren Wertstoffhof“, sagt Walter Dreyer über das Müllproblem am Rathaus. Der Diesdorfer Gemeindearbeiter appelliert an die Einwohner der Region: Diese sollten im Falle überfüllter Container ihre Alttextilien unbedingt auf dem Wertstoffhof entsorgen. Die Annahme von Elektroschrott, Haushaltsgeräten, Kühlgeräten, Altpapier, Altglas, Altkleidern, Schuhen, Rasenschnitt, Baum- und Strauchwerk sei dort regelmäßig möglich. Die Öffnungszeiten des Diesdorfer Wertstoffhofes: mittwochs von 9 bis 16 Uhr und sonnabends von 10 bis 12 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare