1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Kleine Spende für große Projekte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Insgesamt 180 Euro übergaben Ramona und Ronny Lüdemann an den Kindergarten Abbendorf. Die Kinder freuten sich über den die Spende. Foto: Zuber

Abbendorf. Über 180 Euro können sich die Jungen und Mädchen der Abbendorfer Kindertagesstätte „Im Wiesengrund“ freuen. Diesen Betrag übergaben Ramona und Ronny Lüdemann an die Leiterin der Einrichtung, Anette Horey.

Das Geld kam während der Diesdorfer Markttage in Form von Spenden zusammen, als Ronny Lüdemann die Gäste mit seiner Hebebühne 27 Meter hoch in die Lüfte schickte. „Dort hatten sie gute Fernsicht bis zum Windpark Kakerbeck“, sagte der Handwerksmeister. Fazit: Der Andrang war entsprechend groß und brachte den hohen Spendenbetrag ein. Familie Lüdemann rundete ihn später auf 180 Euro auf. Die edlen Spender aus Diesdorf und Umgebung hatten laut Ronny Lüdemann ein Alter von vier bis 80 Jahren.

Unter den Luftausflüglern waren auch einige Kinder aus der Abbendorfer Einrichtung, die mit ihren Eltern und Großeltern gekommen waren. Mit dem Spendenbetrag soll das Wirken der jungen Kita-Naturwissenschaftler im „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt werden. Laut Anette Horey sollen Pflanzstäbe für Tomaten sowie große Lupen gekauft werden. Die von den Kindern gehegten Pflanzen haben bereits eine stattliche Höhe erreicht. „Die Knirpse beobachten ihre Tomaten jeden Tag und warten sehnsüchtig auf die Reife“, sagte Anette Horey.

Das Forschungsprojekt ist Teil der Projektreihe „Haus der kleinen Forscher“. Die Abbendorfer Kindertagesstätte hatte sich in diesem Jahr dafür zertifiziert. Bestandteil sind dabei unter anderem praxisnahe Experimente, die Kindern physikalische Abläufe spielerisch näherbringen sollen.

Von Kai Zuber

Auch interessant

Kommentare