Petra Schulze (Kita Bonese) übernimmt Leitung in Dähre

Kein Vertragsangebot: Axel Isecke ist weg

Petra Schulze, hier (r.) bei der Namensgebung der Kita Bonese 2011, übernimmt den Chefposten in Dähre. Foto: rl / Archiv

Dähre. Axel Isecke arbeitet nicht mehr in einer Kindertagesstätte der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf. Das bestätigte gestern VG-Bürgermeisterin Christiane Lüdemann auf AZ-Nachfrage.

Zur Erinnerung: Der Ellenberger war befristet beschäftigter Kita-Leiter in Dähre, traf dann aber bei den Erzieherinnen auf massiven Widerstand gegen seine Projekte und Arbeit, wie er später während einer Elternversammlung erklären ließ (wir berichteten). Der beliebte Erzieher kritisierte schriftlich u. a. die mangelnde Unterstützung durch die VG. Dem waren Elternproteste vorausgegangen, weil Eltern die Informationspolitik von Seiten der VG-Leitung verfehlt fanden, da dadurch Gerüchte entstanden waren, zum Beispiel, dass Axel Isecke gekündigt sei. Das Vorgehen, erst intern alles zu klären und später öffentlich zu reagieren, hatte Christiane Lüdemann mehrfach verteidigt.

Die Situation sollte gelöst werden, indem der Ellenberger in Kuhfelde anfangen sollte, wozu es nie kam, wie Christiane Lüdemann gestern berichtete. Iseckes Arbeitsvertrag mit der VG war bis 31. Dezember befristet. Auf die Frage, ob Axel Isecke ein neuer Vertrag ab Januar angeboten wurde, sagte Lüdemann: „Nein, es ist bei uns normalerweise so, dass sich das Personal bei uns bewirbt.“ Und das habe Axel Isecke nicht getan.

Des Weiteren bestätigte die VG-Chefin, dass das Elternkuratorium für die Kita Dähre am Mittwoch neu gewählt wurde. Grund dafür war, dass Elternteile die Wahl im November (wir berichteten) kritisiert hatten. Deswegen, so Christiane Lüdemann, habe das im November gewählte Kuratorium nie das Amt angetreten. „Die Kritik an der Wahl war berechtigt“, so die VG-Leiterin gestern. Denn einige Elternteile hätten im November nicht entsprechend der Gruppenzugehörigkeit ihrer Kinder abgestimmt. 37 Mütter und Väter kamen deswegen am Mittwoch in Dähre erneut zusammen. Ergebnis der Elternversammlung: Gabi Obermüller ist neue Vorsitzende, Claudia Schmidt stellvertretende Vorsitzende und Patric Linke Beisitzer. Die Drei haben je einen Abwesenheitsvertreter, so Lüdemann, für jeden der drei Posten habe es mehrere Kandidaten gegeben.

Auch die künftige Leitung der Kita Dähre ist geklärt. Die Stelle war intern und extern ausgeschrieben. Die VG entschied sich für Petra Schulze, die derzeit Leiterin der Kita Bonese ist. Die Stelle in Dähre tritt sie am 1. Februar an, kündigte Christiane Lüdemann an. Wenke Vierke, Erzieherin in Dähre, wird ihre Stellvertreterin. Die Interims-Leiterin Brunhilde Schulze verbleibt als Erzieherin.

Petra Schulze war bis zur Gebietsreform Bürgermeisterin in Bonese, ist seitdem Mitglied im Gemeinderat Dähre und absolviert neben ihrer Arbeit den Bachelor-Studiumgang „Bildung, Erziehung und Betreuung im Kindesalter / Leitung von Kindertageseinrichtungen“. Axel Isecke, erfuhr die AZ, hat eine neue Arbeitsstelle angetreten.

Von Steffen Hamann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare