Tierheim Ahlum betreut 37 „Stubentiger“ / Unterstützung bei Kastrations-OP

Katzenhaus hat sich etabliert

+
Das im Sommer vergangenen Jahres neu eingeweihte Katzenhaus im Tierheim Ahlum hat sich mittlerweile fest etabliert. Die Einrichtung betreut derzeit 37 Tiere.

Ahlum. Das im Sommer vergangenen Jahres neu eingeweihte Katzenhaus im Tierheim Ahlum hat sich mittlerweile fest etabliert. Die Einrichtung betreut derzeit 37 „Stubentiger“.

Ferner sind im Tierheim derzeit 37 Hunde, sechs Pferde, ein Hausschwein und fünf so genannte Minipigs (Kleinschweine) untergebracht.

„Wir freuen uns riesig, wie gut sich das neue Katzenhaus hier bei uns im Ahlumer Tierheim entwickelt hat. Es konnte vor allem dank einer großzügigen Spende gebaut und ausgestattet werden“, sagte Tierheim-Mitarbeiterin Mona-Lisa Hamborg der Altmark-Zeitung auf Anfrage.

Die junge engagierte Frau kümmert sich liebevoll im Katzenhaus um die kleinen Schützlinge. Übrigens bietet das Tierheim auch Unterstützung bei einer Kastrations-OP: „Bei uns kann man sich Katzenfallen zum Einfangen frei laufender Tiere ausleihen. Die Kosten des Transportes zum und vom Tierarzt müssen selbst getragen werden, doch wir unterstützen alle Tierfreunde bei den anfallenden Kosten der Operation“, betonte Mona-Lisa Hamborg im Zusammenhang mit dem Problem der überhand nehmenden Vermehrung frei laufender Hauskatzen.

Diese werden unbehandelt häufig krank und gehen als „Streuner“ elend zu Grunde.

Viele Tierfreunde rund um Ahlum sind sich daher sicher: Eine dauerhafte Lösung könne es nicht sein, die Katzen zu füttern und jedes Jahr die anfallenden Katzenkinder zu verschenken. Denn: Die Katzen können schonend in Lebendfallen gelockt, gefangen, kastriert und wieder ausgesetzt werden. Dafür sei das Tierheim Ahlum da und helfe gern.

Übrigens: Es brauche nur ein Katzenpaar, um in zehn Jahren mehrere Tausend Katzenbabys zu produzieren. Katzen werden zwischen dem fünften und neunten Monat das erste Mal „rollig“ – sprich geschlechtsreif. Das wiederhole sich jedes Jahr etwa zwei Mal, heißt es in einer Mitteilung des allgemeinen Tierhilfsdienstes Ahlum.

Lasse man dann diese Katze im Durchschnitt 2,8 Katzenkinder durchbringen, komme man auf diese unglaubliche Zahl, heißt es weiter auf der Internetseite des Ahlumer Tierheimes.

Denn: Katzen bekommen bis ins hohe Alter „Kitten“ und werden sich auch mit 15 Jahren nicht „davon abbringen“ lassen.

Im Tierheim Ahlum können Interessierte auch Kastrationsgutscheine bekommen. Bei der Kastration einer Katze oder eines Katers bekommen Tierfreunde Geld zurückerstattet.

„Diese Summe ist abhängig vom Geschlecht des Tieres und im Einzelfall relativ unterschiedlich“, betont Mona-Lisa Hamborg.

Von Kai Zuber

Mehr Lokalnachrichten im E-Paper und in der Printausgabe der Salzwedeler Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare