Lob von Horst Kamieth

+
Der alte und gleichzeitig neue Vorstand (v.l.): Dr. Joachim Schulze, Herbert Janeke, Joachim Müller und Peter Rohde. Es fehlt Hubert Rateischak.

la Abbendorf. Der Vorstand des Hegerings und der Hegegemeinschaft Wallstawe wurde während der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend im Landgasthaus Niemann einstimmig für weitere vier Jahre im Amt bestätigt: Hegeringleiter Herbert Janeke, seine Stellvertreter Hubert Rateischak und Joachim Müller, Kassierer Dr. Joachim Schulze und Schriftführer Peter Rohde.

Die Versammlung wurde durch eindrucksvolle Jagdsignale der Jagdhornbläser Wallstawe eröffnet. Dafür gab es viel Beifall. Die Trophäenschau erwies sich einmal mehr als ein Höhepunkt des Abends. Dank zollte Janeke den Bewertern Horst Kamieth, Hans-Dietrich Wowries und Dieter Bresch. Die Abschusspläne konnten nicht alle erfüllt werden. Beim Schwarzwild standen 57 Stück zu Buche. Beim Muffelwild waren sechs Widder geplant, die auch alle erlegt wurden. Bei den weiblichen Tieren fehlten fünf. Der Plan beim Rehwild sah 210 Tiere vor. Am Ende wurden 190 gestreckt.

Horst Kamieth lobte die „super Rehwildbewirtschaftung“. So konnten 26 Böcke gestreckt werden, die mindestens fünf Jahre und älter waren. „Das ist sehr selten geworden“, sagte er. Beim Damwild fehlen in der Hegegemeinschaft alte Damhirsche. „Hier muss umgedacht werden“, mahnte auch der Hegeringleiter. Kreisjägermeister Ulrich Brückner informierte über das Landesjagdgesetz und setzte sich mit dem Unfallwild auseinander. Er lobte dabei die gute Arbeit des Hegerings.

Joachim Müller regte ein jagdliches Schießen am 8. Mai auf dem Schießstand in Wallstawe an. Versammlungsleiter Jörg Kunert: „Wir sind die einzigen mit eigenem Schießstand, doch dieser Hegering schießt nicht.“ Kunert sicherte jegliche Unterstützung zu. Für den turnusgemäß ausscheidenden Kassenprüfer Fritz Schulz wählte die Versammlung Jörg Harbarth in dieses Amt. Der alte und neue Hegeringleiter dankte für das Vertrauen, welches ihm und dem Vorstand entgegengebracht wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare