Neues Gartenhaus und Grünes Klassenzimmer für die Knirpse

Apenburger Grundschule putzt sich raus

+
Das neue Gartenhaus soll bis zum 90. Geburtstag komplett aufgebaut sein. Fördervereinsvorsitzender Volker Körber (r.) dirigiert den Hublader zur richtigen Stelle.

Apenburg. Die Grundschule Apenburg putzt sich für ihren 90. Geburtstag am Sonnabend, 13. Mai, heraus. Unter Federführung des Fördervereinseins gestalteten am Wochenende rund 30 Eltern, Fördervereinsmitglieder und Schüler den Schulgarten um.

Weiter wurden die Grünanlagen auf dem Schulhof erneuert. Fördervereinsvorsitzender Volker Körber hatte dazu sogar schweres Gerät besorgt, um den Schulgarten auf Vordermann zu bringen. 

Heiko Plönnigs bricht im alten Gerätehaus eine Mauer heraus. Daraus soll das Grüne Klassenzimmer werden.

Der gesamte Schulgarten wurde neu konzipiert, sogar Hochbeete sind vorgesehen. Die Fundamente für ein neues Gartenhaus sind bereits gegossen. Der Aufbau soll zum runden Geburtstag abgeschlossen sein. Aus dem alten Gerätehaus wird ein Grünes Klassenzimmer mit Terrasse. Dazu werden derzeit Wände herausgebrochen und alles modernisiert. „Im Grünen Klassenzimmer wird nach Fertigstellung dann auch Sachkunde unterrichtet“, berichtet Schulleiter Andreas Feuckert. Auch Lehrerin Sylvia Milde freut sich über die Umgestaltung und die Initiative des Fördervereins. Beide Pädagogen packten kräftig mit an. Damit alles auch fristgerecht zum runden Geburtstag fertig wird, sind weitere Arbeitseinsätze in Planung.

Von Rüdiger Lange

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare