Zügiger Ablauf durch zwei Teams

Großer Ansturm bei Impfaktion in Beetzendorf

Impfen
+
Impfaktion in Beetzendorf: Medizinstudentin Anne-Sophie Schoof (v.l.) impfte Ursula Heymann und ihren Mann Hans-Heinrich, auch Dr. Günter Mitschke und Krankenschwester Eva Drüsedau gehörten zum Impfteam.
  • Christian Reuter
    VonChristian Reuter
    schließen

Eine lange Schlange stand am Freitag, 3. Dezember, gegen 8.30 Uhr vor der Turnhalle in Beetzendorf. Grund für den großen Ansturm war ein dezentraler Impftermin des Altmarkkreises Salzwedel. Angeboten wurden von 9 bis 15 Uhr Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen ohne vorherige Terminvereinbarung.

Beetzendorf. Nach Beetzendorf gekommen waren am Freitagvormittag auch Ursula Heymann und ihr Mann Hans-Heinrich. Das Ehepaar aus Jübar ließ sich in der Turnhalle boostern, also eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus geben. Dafür zuständig war die Medizinstudentin Anne-Sophie Schoof, die zum Impfteam mit Dr. Günter Mitschke und Krankenschwester Eva Drüsedau gehörte.

Geimpft wurde mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna sowie Johnson und Johnson. Da zwei Impfteams vor Ort waren, ging es zügig und ohne größere Wartezeiten voran.

Der Impftermin in Beetzendorf war sehr gut vorbereitet worden. Durch die Halle ging es nur im Einbahnstraßensystem, also nur in eine Richtung. Kurz nach dem Eingang kam die Anmeldung, dann die Zone, wo geimpft wurde und schließlich der Wartebereich nach der Impfung.

Folgende dezentrale Impftermine werden aktuell angeboten: Montag, 6. Dezember, von 9 bis 15 Uhr; Werksparkplatz der Sonae Arauco Deutschland, Strohmweg 1, Nettgau; Mittwoch, 8. Dezember, von 9 bis 15 Uhr, Sporthalle Kleinau/Arendsee, Am Bahnhof 6; Freitag, 10. Dezember, von 9 bis 15 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Quarnebeck, Alte Heerstraße 11a; Montag, 13. Dezember, von 9 bis 15 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Kakerbeck;

Montag, 20. Dezember, von 9 bis 15 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Kakerbeck; Montag, 20. Dezember, von 10 bis 15 Uhr; Jahrstedter Gemeindesaal, Jahrstedt; Donnerstag, 23. Dezember, von 9 bis 14 Uhr, Sporthalle der Sekundarschule Arendsee.

Zudem ist das Impfen in zwei festen Impfzentren möglich: Impfzentrum Salzwedel: Buchenallee 2/4 (ehemaliger Rossmann-Markt), dienstags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 16 Uhr, samstags 11 bis 16 Uhr (bis 23. Dezember). Impfzentrum Gardelegen: Philipp-Müller-Straße 18, dienstags von 9 bis 16 Uhr, mittwochs von 10 bis 18 Uhr (bis 22. Dezember).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare