Zehn Feuerwehren proben Ernstfall am Seniorenheim

Großeinsatz in Diesdorf

+
Die Seniorenresidenz in Diesdorf stand im Mittelpunkt eines großen Ausbildungsdienstes der örtlichen Feuerwehr. 

rl Diesdorf. Großalarm im Flecken Diesdorf. Gleich zehn Wehren aus der Umgebung wurden Donnerstagabend alarmiert. Die Meldung: Brand in der Seniorenresidenz. Die Flammen haben schon auf die Alte Darre übergegriffen. Es gibt zahlreiche Verletzte.

Ortswehrleiter Mario Meier zog am späteren Abend ein positives Resümee des großangelegten Ausbildungsdienstes. Die Zusammenarbeit der Feuerwehrleute aus der Region habe gut funktioniert. Ein besonderes Augenmerk wurde im Vorfeld auf die Abstimmung der Funkkanäle gelegt. „Das hat super funktioniert“, erklärte Meier im Gespräch mit der Altmark-Zeitung.

An dem Ausbildungsdienst beteiligten sich die Wehren aus Diesdorf, Mehmke, Dähre, Abbendorf, Peckensen, Neuekrug, Schadewohl, Dülseberg, Fahrendorf und Dolsleben. Junge Brandschützer übernahmen die Rolle der vermeintlich Verletzten.

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare