„Gesunde Region Beetzendorf“: 17 Vorschläge für Logo eingereicht

„Ich bin positiv überrascht“

Enrico Lehnemann (l.) von der Initiative „Gesunde Region Beetzendorf“ übergibt an Bürgermeister Lothar Köppe die Mappe mit 17 Entwürfen für ein Logo für die Initiative.
+
Enrico Lehnemann (l.) von der Initiative „Gesunde Region Beetzendorf“ übergab am Mittwoch, 7. April, an Bürgermeister Lothar Köppe die Mappe mit 17 Entwürfen für ein Logo für die Initiative.
  • Christian Reuter
    vonChristian Reuter
    schließen

„Es sind 17 gelungene Vorschläge eingegangen. Die Jury ist nicht zu beneiden und hat nun die Qual der Wahl“, sagte Enrico Lehnemann am Mittwoch, 7. April, bei der Übergabe der Mappe mit den Einsendungen zum Logo-Wettbewerb „Gesunde Region Beetzendorf“ an Bürgermeister Lothar Köppe.

Die Initiative, deren Vertreter Enrico Lehnemann und Stefan Althoff gestern in die Beetzendorfer Verwaltung gekommen waren, hatte zu dem Wettbewerb aufgerufen, um für die Bewegung ein markantes Erkennungszeichen zu finden, mit dem sie werben kann.

Lehnemann bedankte sich bei den 17 Teilnehmern, die alle aus der Region Beetzendorf kämen. Die Spanne reiche von Jung bis Alt. „Das ist für die Region ein großer Erfolg, dass sich so viele beteiligt haben“, zeigte sich Lehnemann sehr zufrieden mit der Resonanz. Auch Beetzendorfs Bürgermeister Lothar Köppe, der von der Initiative zum Vorsitzenden der neunköpfigen Jury bestimmt wurde, war begeistert: „Ich freue mich, dass 17 Vorschläge gekommen sind, damit hatte ich nicht gerechnet. Das überrascht mich positiv. Es ist doch schön, wenn sich die Leute selbst einbringen und nicht nur die Zeitung lesen.“

Am 31. März war die Einsendefrist für den Wettbewerb abgelaufen. Nun müsse die Jury die Entwürfe erst mal sichten, erklärte Lehnemann. Dies erfolge natürlich „blind“, also ohne Angaben zu den Einsendern.

„Ich werde dafür sorgen, dass wir uns in Kürze treffen, und zwar alle neun Jury-Mitglieder. Wir entscheiden hier im Hause und nicht zu Hause“, betonte Lothar Köppe.

Neben dem Bürgermeister gehören zur Jury: der langjährige Bürgermeister und Ehrenbürger Heinrich Schmauch, Peter Hamann (Agentur für Werbung und Zeichenkunst), Steffen Klask (MTV Beetzendorf), Martina Lindner (Volksbank Beetzendorf), Schülerin Lena Wallwitz, Helmut Fehse (Poppau), Dr. Wilfried Schröder (Peertz) und Christina Jungmichel (Audorf).

Bei den Teilnehmern des Wettbewerbs dürfte nun die Spannung steigen, denn das beste Logo wird mit einem Preisgeld von 250 Euro prämiert, gesponsert von der Volksbank eG Isenhagener Land – Südheide – Altmark. Das Logo soll später Aufkleber, T-Shirts, Banner, Flyer und Briefköpfe schmücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare