93 Besucher kamen zum Anbaden / Neue Abendkarte soll Berufstätige ansprechen

Gelungener Auftakt im Waldbad Apenburg

Die Diesdorfer DLRG-Ortsgruppe betreut in dieser Saison das Bad in Apenburg. Für die Badeaufsicht wurde sogar ein neues Schwimmmeister-Häuschen aufgestellt.
+
Die Diesdorfer DLRG-Ortsgruppe betreut in dieser Saison das Bad in Apenburg. Für die Badeaufsicht wurde sogar ein neues Schwimmmeister-Häuschen aufgestellt.

Apenburg / Diesdorf – Der Saisonauftakt am Purnitz-Strand ist geglückt: Nach den Arbeitseinsätzen des Fördervereins und der Technik-Instandsetzung durch die Kommune (AZ berichtete) steht dem Badevergnügen trotz der strengen, seitens der Landesregierung auferlegten Beschränkungen infolge der Corona-Pandemie nichts mehr im Weg.

Garant für ein unbeschwertes Badevergnügen im Waldbad Apenburg ist die DLRG-Ortsgruppe Diesdorf. Sie stellt in dieser Saison Rettungsschwimmer und Fachpersonal. Zum Auftakt kamen bereits 93 Besucher am ersten Tag in die beliebte Freizeiteinrichtung. .

Oberhaupt der Retter ist der Abbendorfer Nils Leitloff. Sein Thermometer zeigte beim Anbaden „nur“ 19,5 Grad – kein Wunder, das Wasser war auch gerade erst frisch eingelassen worden.

Die gute Nachricht zum Saisonbeginn: Die Eintrittspreise bleiben stabil. Vor dieser Entscheidung hatte es im Gemeinderat eine Diskussion gegeben, sich nicht mehr wie bisher an den Preisen im Dährer Bad zu orientieren, sondern an denen der Einrichtungen im näheren Umfeld, also Klötze und Beetzendorf. Doch schließlich gab es für diesen Antrag keine ausreichende Mehrheit.

Einzige Neuerung zu den aktuellen, konstanten Preisen: Von 17 bis 19 Uhr wird es im Apenburger Waldbad eine spezielle Abendkarte geben. Sie ist um die Hälfte günstiger als die normale Tageskarte. Profitieren sollen von diesem Angebot vor allem Berufstätige mit ihren Familien. Angeregt worden war diese Änderung von mehreren Badegästen.

Schwimmunterricht kostet 30 Euro mit Saisonkarte, ohne Karte 35 Euro. Die Abnahme der Schwimmstufe kostet acht Euro. Tageskarten kosten regulär für Erwachsene vier Euro, ermäßigt zwei pro Person. Familientageskarten bleiben bei zehn Euro. Saisonkarten gibt es regulär für Erwachsene für 50 Euro, ermäßigt 30 Euro und für Familien 80 Euro.

VON KAI ZUBER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare