Schaden etwa 200 Euro

Geldbörsen gestohlen: Langfinger trieben in Diesdorf ihr Unwesen

cr Diesdorf. Zwei mutmaßliche Diebstähle gab es in den letzten Tagen in Diesdorf. Am Montag kaufte eine Frau (55) zwischen 17 und 17. 30 Uhr in einem Supermarkt in der Bauernstraße ein.

Am Eingang ließ sie ihren Rollator zurück, an welchem sich ein Stoffbeutel mit ihrer Geldbörse befand. Ihr Begleiter befand sich in der Zeit des Einkaufs am Rollator. Als sie bezahlen wollte, bemerkte die Frau den Verlust der Geldbörse. Sie geht davon aus, dass sie gestohlen wurde. In der Geldbörse befanden sich persönliche Papiere, einige Bilder, der Personalausweis, der Versicherungsausweis und etwas Bargeld. Gestern zeigte ein 44-Jähriger bei der Polizei an, dass am Sonnabend zwischen 17 und 18 Uhr seine braune Brieftasche „Sansibar Sylt“ beim Besuch des Weihnachtsmarktes abhandengekommen war. In ihr befanden sich im geringen Umfang Bargeld, Personalausweis, Führerschein und EC–Karte. Der Geschädigte geht von einem Diebstahl aus, hat aber keinen konkreten Tatverdacht. Den Schaden beziffert er auf zirka 200 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, melden sich bei der Polizei Salzwedel unter Tel. (0 39 01) 848-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare