92 Unterschriften

Ellenberger drängen auf schnelles Handeln: Gefahr am Dorfteich für Kinder 

+
Der Dorfteich in Ellenberg hat seit geraumer Zeit auf nur einer Seite – dem Ahornweg – einen Zaun. An der Achterstraße fehlt er. Diese Gefahrenquelle soll behoben werden.

was Ellenberg. Schon seit Langem ist es ein Thema in Ellenberg: der fehlende Zaun am Dorfteich an der Achterstraße.

Während der vergangenen Gemeinderatssitzung in Wallstawe Ende April hatte Bürgermeister Frank Wulff eine Liste mit 92 Unterschriften von Anwohnern erhalten, die eine schnelle Erledigung der Angelegenheit wünschten (die AZ berichtete). Vom Rat gab es grünes Licht für diese Reparaturmaßnahme.

Der Zaun war im Zuge von Baumfällarbeiten abgerissen worden. In der Nähe des Dorfteiches befindet sich ein Spielplatz. Viele Ellenberger sehen den ungeschützten Dorfteich als große Gefahrenquelle für ihre Kinder. Zwar gibt es am Ufer hohen Pflanzenwuchs, aber gerade der lässt die tiefe Kante teilweise kaum erkennen. „Wir haben bereits eine Firma beauftragt. Der alte Zaun wird zeitnah erneuert und dann rumgezogen“, erklärte Wulff auf AZ-Anfrage. Er beziffert die Kosten des neuen Jägerzauns mit rund 4500 Euro. Der Rat habe diese Sache schon immer ins Auge gefasst, aber die Notwendigkeit sei bis zum Erhalt der Unterschriftenliste unterschätzt worden, räumte Wulff ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare