1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Lösung gesucht

Erstellt:

Von: Kai Zuber

Kommentare

Blick von einer Anhöhe auf ein Dorf mit seinen Wohnhäusern.
Ein Flächennutzungsplan ist ein vorbereitender Bauleitplan. Er bildet die Vorstellungen der Gemeinde über die künftige Bodennutzung ab und bereitet die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in der Gemeinde vor. Weil Diesdorf solch einen Flächennutzungsplan nicht hat, erschwert dies unter anderem den Bau des Netto-Marktes. © Kai Zuber

Wie ist der aktuelle Stand bei der Planung eines Netto-Supermarktes in Diesdorf? Diese Frage stellte die AZ jetzt Bürgermeister Fritz Kloß.

Diesdorf – „Da sind wir immer noch in der Planung. Die Umsetzung des Projektes ist nicht so einfach: Wir haben nämlich in Diesdorf keinen F-Plan, also Flächennutzungsplan, was die Sache erschwert“, berichtete Kloß. Aktuell ist der Ortschef deshalb auf der Suche nach einer anderen Lösung. Die Kommune bestätigte auf Anfrage der AZ bereits vor Wochen die Planungen eines externen Immobilien-Investors zum Bau eines Supermarktes. Der Gemeinderat warb zudem um Verständnis für die mehrheitliche Entscheidung des Diesdorfer Gemeinderates, das nun möglicherweise für einen neuen Netto-Supermarkt zur Verfügung stehende Gemeindegrundstück an einem Verbindungsweg zwischen Wittinger Straße und Bahnhofstraße zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich nur um ein sehr kleines Grundstück, das die Gemeinde sonst hätte nie verkaufen können. Der Rest ist ein Privatgrundstück. Und der Weg bleibe selbstverständlich weiterhin in kommunaler Hand, hieß es seitens der Kommune. Seit Monaten gibt es bereits konkrete Pläne eines Investors, dort einen Discounter zu bauen. Auch einige ungeklärte Fragen gibt es noch zu dem möglichen Netto-Markt. So zum Beispiel die der Zufahrt zu dem Discounter. Die könnte sowohl von der Bahnhofstraße als auch von der Wittinger Straße aus erfolgen, denn der als Bauplatz anvisierte Verbindungsweg liegt in Richtung Wittingen auf halber Strecke hinter der letzten Bebauung am Ortsausgang. Verkehrstechnisch ist der Standort daher günstig.

Auch interessant

Kommentare