Floriangruppe aus Abbendorf beweist Köpfchen / Zwei Große werden nach Mehmke verabschiedet

Flammenausweis für echte Brandbekämpfer

Stolz halten die „Glühwürmchen“ ihren Kinderflammenausweis nach bestandener Prüfung in die Höhe. Ohne große Probleme konnten sie die Fragen von Gruppenleiter Heiko Fricke beantworten. Fotos (2): Lange
+
Stolz halten die „Glühwürmchen“ ihren Kinderflammenausweis nach bestandener Prüfung in die Höhe. Ohne große Probleme konnten sie die Fragen von Gruppenleiter Heiko Fricke beantworten.

Abbendorf. Noch einmal zum Jahresabschluss mussten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr „Glühwürmchen des Flecken Diesdorf“ im Abbendorfer Gerätehaus ihr geballtes Wissen unter Beweis stellen und zeigen, was sie in der vergangenen Zeit gelernt hatten.

Heiko Fricke, Leiter der am 1. Juni 2012 gegründeten Floriangruppe, nahm den „Glühwürmchen“ das Leistungsabzeichen ab.

Heiko Fricke verabschiedet in die Jugendfeuerwehr Mehmke Kevin Leon Napiralla (l.) und Kevin Bühring.

So mussten sich die Knirpse Fragen wie „Welche Feuerwehrfahrzeuge kennt ihr?“, „Was mache ich, wenn es brennt?“, „Was mache ich bei der stabilen Seitenlage mit dem rechten Arm?“ oder „Wie lautet der Notruf der Feuerwehr?“ stellen. Doch es gab scheinbar nichts leichteres als das: Zur Freude des Gruppenchefs und auch zahlreicher stolzer Eltern konnten die Kinder fast alle Fragen ruck zuck beantworten. Dann gab es – je nach Alter des kleinen Brandschützers – am Ende dafür ein Leistungsabzeichen in den Stufen eins bis fünf und für jeden den begehrten Kinderflammenausweis. Mit vor stolz geschwollener Brust nahm der Feuerwehrnachwuchs alles in Empfang.

Für zwei der „Großen“ aus der Floriangruppe ist nun Schluss. Kevin Leon Napiralla und Kevin Bühring wurden mit einer Urkunde in die Jugendfeuerwehr nach Mehmke verabschiedet. Außerdem gab es für die „Glühwürmchen“ ein Faltpavillon für rund 500 Euro. „So ein Pavillon haben wir uns schon immer gewünscht“, freute sich Heiko Fricke. Er wird beim Betreuen der Rasselbande übrigens von den Feuerwehrmitgliedern Ramona Franz, Angela Freitag, Korina Fricke, Martina Frost, Korinna Niemann, Angela Ringkowski, Oliver Krebs und Heiko Freitag unterstützt. Am ersten Freitag im Monat treffen sich die „Glühwürmchen“ und werden spielend an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt.

Von Rüdiger Lange

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare