1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Fast 50 Brauchtumsfeuer zu Ostern in der Verbandsgemeinde

Erstellt:

Von: Christian Reuter

Kommentare

Osterfeuer und Menschen
Im April 2019 gab es das letzte Osterfeuer in Tangeln, diesmal wird es in der Gemeinde Rohrberg Osterfeuer in Ahlum, Bierstedt, Rohrberg und Stöckheim geben. © AZ-Archiv / Kai Zuber

Nach drei Jahren Pause dürfen nun endlich wieder Osterfeuer entzündet werden. In der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf wurden fast 50 dieser Brauchtumsfeuer angemeldet. Die meisten Feuer wird es in der Gemeinde Diesdorf geben (10), jeweils 8 sind in den Gemeinden Beetzendorf und Dähre angemeldet, informierte Bert Juschus, Mitarbeiter im Bau- und Ordnungsamt der VG.

Beetzendorf. Bert Juschus war am Dienstag, 12. April, in der Verbandsgemeinde unterwegs, um die Osterfeuerplätze zu überprüfen. „Ich bin positiv überrascht und im Großen und Ganzen zufrieden“, lobte der VG-Mitarbeiter die Disziplin der Bürger beim Abladen des Holzes für die Feuer. Fast die Hälfte der Plätze habe er kontrolliert, nur einmal habe es einen klaren Verstoß gegen die Regeln, was abgeladen werden darf, gegeben. Im Folgenden alle Osterfeuer im Überblick.

Osterfeuer am Sonnabend, 16. April: in der Gemeinde Apenburg-Winterfeld: ab 18 Uhr Hagen, Sportplatz; ab 17 Uhr Winterfeld, Sportplatz; ab 19 Uhr Klein Apenburg, am Wasserhaus.

In der Gemeinde Beetzendorf: ab 18 Uhr Poppau, Osterfeuerplatz; ab 19 Uhr Jeeben, Sportplatz; ab 18 Uhr Mellin, Heydauer Weg; ab 18 Uhr Hohentramm, Osterfeuerplatz; ab 18 Uhr Audorf, Audorf 1; ab 17 Uhr Käcklitz, Ortseingang; ab 18 Uhr Siedengrieben, Osterfeuerplatz; ab 19 Uhr Stapen, Osterfeuerplatz am Friedhof.

In der Gemeinde Dähre: ab 18 Uhr in Fahrendorf, neben Feuerwehrhaus; ab 16 Uhr in Dähre, Hilmsener Straße; ab 18 Uhr Lagendorf, neben Feuerwehrhaus; ab 19 Uhr Winkelstedt, hinterm Friedhof; ab 19 Uhr Schmölau, Nähe Feuerwehrhaus; ab 18 Uhr Dähre, Windmühlenberg.

In der Gemeinde Diesdorf: ab 17 Uhr Molmke, am alten Sportplatz; ab 18 Uhr Diesdorf, Osterfeuerplatz; ab 18 Uhr Schadewohl, Wiese der Familie Bock; ab 19 Uhr Schadeberg, Schadeberg-Bergmoor; ab 18 Uhr Wüllmersen, Schüttenberg; ab 17 Uhr Mehmke, Osterfeuerplatz; ab 19 Uhr Abbendorf, Osterfeuerplatz; ab 17 Uhr Dankensen, Osterfeuerplatz.

In der Gemeinde Jübar: ab 17 Uhr Wendischbrome, in Richtung Nettgau rechts; ab 18 Uhr Lüdelsen, Osterfeuerplatz; ab 18 Uhr Jübar, am Gemeindebüro; ab 13 Uhr Nettgau, Sandkuhle; ab 18 Uhr Gladdenstedt, Osterfeuerplatz; ab 19 Uhr Bornsen, Osterfeuerplatz am Friedhof.

In der Gemeinde Kuhfelde: ab 19 Uhr Kuhfelde, Osterfeuerplatz; ab 18 Uhr Valfitz, Osterfeuerplatz; ab 18 Uhr Siedenlangenbeck, am Gemeindebüro; ab 17 Uhr Schieben, Osterfeuerplatz am Friedhof.

In der Gemeinde Rohrberg: ab 17 Uhr Ahlum, am Ahlumer See; ab 17 Uhr Rohrberg, zwischen Sportlerheim und See; ab 19 Uhr Stöckheim, Sportplatz.

In der Gemeinde Wallstawe: ab 19 Uhr, Wallstawe, altes Schulgelände; ab 18 Uhr Hilmsen, Goldberg; ab 18 Uhr Umfelde, Reitplatz; ab 17 Uhr Deutschhorst, Freifläche Wendeplatz.

Osterfeuer am Sonntag, 17. April: Gemeinde Apenburg-Winterfeld: ab 17 Uhr Recklingen, Ortslage. Gemeinde Dähre: ab 19 Uhr Dahrendorf, Grenzstreifen; ab 19 Uhr Eickhorst, Dorfplatz; Gemeinde Diesdorf: ab 17 Uhr Dülseberg, alte Ladestraße; ab 17 Uhr Reddigau, hinterm Friedhof. Gemeinde Jübar: ab 18 Uhr Hanum, Osterfeuerplatz. Gemeinde Rohrberg: ab 17 Uhr Bierstedt, Kartoffelkuhle.

Auch interessant

Kommentare