Bürgerinitiative Neuekrug trifft sich am 27. Januar

30 Familien protestieren

Einwohner haben in „Texas“ mehr Protestschilder aufgehängt.

ha Neuekrug. Der Protest in Neuekrug gegen eine geplante Hähnchenmastanlage geht weiter: 30 Familien haben am Montag Schilder und Plakate aufgehängt.

„Ich bin die Erste, die herumfährt und die Schilder umschreibt zu ,Danke, Herr Huster’, wenn der Investor sein Versprechen hält, die Mastanlagen nicht zu bauen, falls die Bevölkerung dagegen ist“, versprach gestern Kirsten Reinberger von der Bürgerinitiative (BI) Neuekrug. Auch die Unterschriftenaktion, die vor allem in der Texas genannten Region organisiert wird, laufe sehr gut.

Die Unterschriften werden am Sonntag, 27. Januar, ab 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Höddelsen ausgewertet. Dort trifft sich die BI und bespricht das weitere Vorgehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare