Diesdorf verändert Parkregelung am Markt

Falsches Parken kann teuer werden

+
Das Aufstellen der Blumenkübel brachte keinen Erfolg. Darum wurde jetzt ein absolutes Halteverbot eingerichtet. 

Diesdorf – Auf Veranlassung der Gemeinde Diesdorf sind am Mittwoch absolute Halteverbotsschilder vor der Volksbank aufgestellt worden, um ein gefahrfreies Befahren der L 8 vom Markt zu ermöglichen.

„Der Einmündungsbereich wurde oft zum Parken genutzt, nur um direkt und schnell in die Volksbank zu gehen. Dabei wurde den Fahrzeugführern die Ausfahrt vom Markt sehr erschwert“, heißt es seitens des Bürgerbüros Diesdorf.

Da auch das Umsetzen der Blumenkübel vor 2 Jahren keine Wirkung gezeigt habe, musste eine andere Lösung gefunden werden. „72 Stunden nach Aufstellung der Schilder, also ab heute, tritt die Wirkung in Kraft. Ein Halten und Parken ist ab Montag, 8. Juli, verbotswidrig und wird nach dem gültigen Tatbestandskatalog von 10 bis 35 Euro verwarnt“, so das Bürgerbüro. „Es sind die gekennzeichneten Parkplätze auf dem Markt und hinter der Volksbank zu nutzen. “

bis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare