Gymnasium Beetzendorf: Eltern können Formular im Internet herunterladen

Einfach online krankmelden

zu Beetzendorf. Eine innovative Neuerung gibt es am Gymnasium Beetzendorf: Mit einem speziellen Online-Formular können Eltern im Internet ein Dokument ausfüllen und versenden, wenn ihre Kinder, also die Schüler des Gymnasiums, krank sind.

Das erspart den Pädagogen und der Schulsekretärin viel unnötiges Telefonieren und weitere Verwaltungsarbeit, hieß es seitens des stellvertretenden Schulleiters Martin Huppertz. „Diese neue Möglichkeit des Online-Formulars ist derzeit noch in der Testphase. Diese Variante setzt natürlich ein gewisses Vertrauen voraus. Ich denke aber, dass wir damit auch den Eltern und den Schülern gleichermaßen entgegenkommen“, erläutert Huppertz auf Anfrage der AZ.

Informatik-Lehrer Alexander Prinz betreut den Internet-Auftritt des Beetzendorfer Gymnasiums.

Gerade in den vergangenen Wochen häuften sich in Folge der Grippewelle auch die Krankmeldungen und demnach auch die Flut der von den Eltern ausgefüllten und eingereichten Zettel. Zudem gab es morgens des Öfteren im Sekretariat eine Reihe von telefonischen Entschuldigungen. Für die Umsetzung der Neuerung im Internet zeichnete vor allem Informatik-Fachlehrer Alexander Prinz verantwortlich. „Auf unserer Internetseite www.gymnasium-beetzendorf.de ist das Online-Krankmeldeverfahren der Schule derzeit freigeschaltet. Das Ganze ist auch recht gut angelaufen und wird von den Eltern genutzt“, so Prinz.

Das neue Verfahren entbindet jedoch nicht von der Pflicht zur späteren Abgabe eines Entschuldigungsschreibens oder eines ärztlichen Attests, betont die Schulleitung. Eltern werden gebeten, das Formular bis 8 Uhr des ersten Fehltages auszufüllen und per Mail an das Gymnasium zu senden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare