Beetzendorf: Vorhaben soll bis Mai 2022 umgesetzt werden

Eine Rutsche fürs Stölpenbad

Stölpenbad in Beetzendorf
+
Das Beetzendorfer Stölpenbad soll als neue Attraktion eine Rutsche bekommen. Vom 1. Oktober bis zum 1. Mai 2022 soll gebaut werden, um danach die Rutsche zum 90-jährigen Bestehen des Bades einweihen zu können.
  • Christian Reuter
    vonChristian Reuter
    schließen

Das Beetzendorfer Stölpenbad soll eine neue Attraktion erhalten: Die Gemeinde plant den Einbau einer großen Rutsche. Bis zum Start in die Badesaison 2022 soll das Vorhaben umgesetzt werden.

„Ich war am 19. Mai bei einem Planungsbüro in Hildesheim und habe ein erstes Vorgespräch zu einer Rutsche im Freibad geführt“, informierte Beetzendorfs Bürgermeister Lothar Köppe während der jüngsten Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 20. Mai.

Es sollen auch noch zwei weitere Planungsbüros angeschrieben werden, über die Vergabe entscheide der Gemeinderat. Vom 1. Oktober bis zum 1. Mai 2022 soll laut Köppe dann gebaut werden, damit die Rutsche pünktlich zum Beginn der Badesaison eingeweiht und in Betrieb genommen werden kann.

„Für das Vorhaben haben wir 120.000 Euro in den Haushalt eingestellt. Ob die ausreichen, wird sich zeigen“, erklärte der Bürgermeister. Das Projekt solle aber ohne Fördermittel umgesetzt werden, „wir sind da sehr optimistisch“.

Die Idee zur Rutsche fürs Stölpenbad war von der Fraktion Bürgerforum gekommen, sie hatte eine Breitwellenrutsche aus Edelstahl vorgeschlagen.

Beetzendorfs Bürgermeister konnte gestern noch eine gute Nachricht verkünden: „Unser Bad ist geöffnet, seit heute um 10 Uhr. Eigentlich wollte ich schon über Pfingsten öffnen, durfte aber noch nicht.“

Wer das Freibad besuchen wolle, müsse entweder geimpft, getestet oder genesen sein (3-G-Regel). Den Test können die Besucher auch vor Ort machen. Köppe: „Ein Selbsttest ist unter Aufsicht möglich. Die Tests stellt die Gemeinde zur Verfügung.“ Natürlich könne auch ein eigener Covid-19-Test mitgebracht oder der Test an anderen Orten durchgeführt werden, er müsse aber in jedem Fall beglaubigt sein, beispielsweise von einem offiziellen Testzentrum.

Das Stölpenbad hat täglich in der Zeit von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare