Ab durch die weite Welt

Beetzendorfer Gymnasiasten feiern ihren letzten Schultag mit einer Reise

Die 65 Abiturienten feierten mit einer Weltreise ihren letzten Schultag und boten dementsprechend bunte und vielfältige Kostüme. Ganz am Ende wurde – wie im Film „High School Musical“ – auch noch getanzt.

Beetzendorf. Eine Weltreise erlebten Schüler, Abiturienten und Lehrer des Beetzendorfer Gymnasiums beim letzten Schultag.

Da war Ausdauer gefragt: auf Schlitten mussten die Damen durch die Sporthalle gezogen werden.

Unter dem Motto „Nabigation – Ziel erreicht, neue Route wird berechnet“ mussten die Lehrkräfte Stationen auf der Karte durchspielen und Kleinigkeiten für ihre Schützlinge sammeln, die diese auf ihrem Lebenweg gebrauchen können. Die 65 jungen Frauen und Männer, die bald die Abiturprüfungen ablegen müssen, sorgten in ihren Kostümen für viel Spaß.

Von Katja Lüdemann

Abiturienten feiern Weltreise in Beetzendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare