Diesdorfer DLRG-Ortsgruppe ab 16. April an mehreren Orten im Einsatz

Lebensretter bieten Schnelltests an

Carsten Borchert wird von Paula Scheper (DLRG-Ortsgruppe Diesdorf) auf das Coronavirus getestet.
+
Auch Carsten Borchert, CDU-Landtagsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde Jübar, ließ sich gestern von Paula Scheper von der Diesdorfer DLRG-Ortsgruppe auf das Coronavirus testen. Ergebnis: negativ. Die Diesdorfer Lebensretter werden ab Freitag, 16. April, an fünf Orten Schnelltests in einer mobilen Station anbieten.
  • Christian Reuter
    vonChristian Reuter
    schließen

Mobile Schnelltest-Stationen bietet die Diesdorfer Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ab Freitag, 16. April, an. „Auch die DLRG-Ortsgruppe Diesdorf will bei der Eindämmung der Pandemie in unserem Landkreis unterstützen, um die Fallzahlen zu reduzieren und positive Fälle schnell zu identifizieren, um die Infektionsketten zu brechen“, informierte der Ortsgruppenleiter Nils Leitloff am Dienstag, 13. April, auf dem Parkplatz vor dem Diesdorfer Rathaus.

Dort hatte die DLRG eine mobile Schnelltest-Station aufgebaut, um das Angebot vorzustellen und erstmals zu erproben. Unter anderen ließen sich Diesdorfs Bürgermeister Fritz Kloß, Jübars Bürgermeister und CDU-Landtagsabgeordneter Carsten Borchert und die Kreisdezernentin Kathrin Rösel auf das Coronavirus testen. Nach jeweils etwa 15 Minuten stand das Ergebnis fest: In allen drei Fällen negativ.

Ab Freitag, 16. April, sollen die Schnelltests an fünf verschiedenen Standorten regelmäßig (immer am gleichen Wochentag zur gleichen Zeit) angeboten werden (siehe Infokasten).

„Testen lassen kann sich jeder ab 18 Jahren, wer jünger ist, nur in Begleitung Erwachsener“, erklärte Nils Leitloff. Der Test sei auch für Autofahrer möglich, die dazu gar nicht aus dem Fahrzeug aussteigen müssten.

Den Anstoß zum Angebot der DLRG habe Carsten Borchert gegeben, der sich bei den Lebensrettern nach der Machbarkeit erkundigt hatte. Leitloff: „Dann haben wir beim Kreis einen schriftlichen Antrag gestellt. Es hat keine zwei Stunden gedauert, bis der Anruf kam, dass wir das machen können.“

Carsten Borchert zeigte sich gestern in Diesdorf vom Engagement der jungen Leute sehr angetan und würde sich über Nachahmer freuen: „Ich hoffe, dass das eine Sogwirkung auf andere hat.“

  • Standorte und Zeiten
  • Salzwedel, Kulturhaus:
  • Samstag, 17. April, 10 - 12 Uhr
  • Mittwoch, 21. April, 17.30 - 19.30 Uhr
  • Winterfeld, Hoyer-Autohof:
  • Freitag, 16. April, 17.30 - 19.30 Uhr
  • Sonntag, 18. April, 10 - 12 Uhr
  • Jübar, Dorfgemeinschaftshaus:
  • Freitag, 16. April, 13.30 - 15.30 Uhr
  • Montag, 19. April, 17.30 - 19.30 Uhr
  • Beetzendorf, Parkplatz am Park:
  • Sonntag, 18. April, 13.30 - 15.30 Uhr
  • Donnerst., 22. April, 17.30 - 19.30 Uhr
  • Diesdorf, Rathaus:
  • Sonntag, 18. April, 17.30 - 19.30 Uhr
  • Dienstag, 20. April, 17.30 - 19.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare