1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Binnenbreite Beetzendorf: Park-Ärger hat endlich ein Ende

Erstellt:

Von: Kai Zuber

Kommentare

Ein trostlos im Herbstnebel erkennbares Wohngebiet mit eingeschossigen Eigenheimen.
So trübe wie das Wetter auf unserem Bild war zuletzt auch die Stimmung der Anwohner in der Binnenbreite beim Thema Parken. Um künftig Missverständnissen vorzubeugen will die Gemeinde nun Verkehrszeichen aufstellen. © Kai Zuber

Aufatmen bei den Anliegern und Familien am östlichen Ortsrand von Beetzendorf, speziell im Wohngebiet Binnenbreite: In bestimmten Seitenbereichen soll das Abstellen der Autos künftig erlaubt sein, erfuhr die AZ. Die nötigen Schilder dafür müssen jedoch erst noch bestellt und montiert werden.

Beetzendorf – Wie in anderen Kommunen der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf auch, will die Gemeinde nach verschärften Knöllchenaktionen des Ordnungsamtes Schilder aufstellen lassen. Für Ärger sorgten die Kontrollen unter anderem auch in Bornsen und Rohrberg, wo die Kommune ebenfalls aktiv wurde. Dass auch in der Beetzendorfer Binnenbreite früher auf den Seitenbereichen geparkt wurde, hatte eine lange Tradition, ohne dass es jedoch diesbezüglich Ärger gab. Doch seit den verschärften Kontrollen mit zum Teil empfindlichen Strafen und sogar Punkten auf dem Flensburg-Konto seitens des VG-Ordnungswesens häufte sich die Kritik bei den Anwohnern, die zum Teil zwei Autos in der Familie haben, jedoch auf dem Grundstück nur Platz für eines. Dazu kommt noch der Bedarf, falls mal Handwerker oder Gäste anrücken und einen Parkplatz suchen. Obwohl die Kontrollen der Behörde rechtlich formal in Ordnung sind, reagierte die Gemeinde Beetzendorf. Denn: Als die Eigenheime in der Binnenbreite errichtet wurden, gab es seitens der damaligen Kommune-Führung eine Zusicherung zum Parken vor der Haustür. Damit nun Rechtssicherheit geschaffen wird, wurden von der Gemeinde entsprechende Schilder bestellt, die ein sorgenfreies Parken der Anwohner auf bestimmten Seitenbereichen der Binnenbreite absichern sollen. Sie werden demnächst aufgestellt.

Auch interessant

Kommentare