Dorf wird rund um den Spielplatz durch Anpflanzungen verschönert

Ellenberg erhält drei Mammutbäume

Spielplatz in Ellenberg
+
Die Koniferen am Ellenberger Spielplatz sollen entfernt werden, weil sie zum Teil schon stark vertrocknet sind. Dafür ist noch in diesem Herbst die Anpflanzung von Apfel- und Birnenbäumen geplant.
  • Christian Reuter
    VonChristian Reuter
    schließen

Noch in diesem Herbst sollen am Dorfgemeinschaftshaus in Ellenberg insgesamt 16 Bäume und auch noch Sträucher gepflanzt werden. Dabei handelt es sich zum einen um Ersatzpflanzungen für die Bäume, die wegen der Aufstellung des Technikgebäudes (Point of Presence) des Zweckverbandes Breitband Altmark (ZBA) im Juli weichen mussten. Außerdem sollen die Koniferen am Spielplatz beseitigt werden, weil sie vertrocknet sind. Dafür sollen dann Apfel- und Birnenbäume gepflanzt werden.

Die Gestaltung der Freiflächen am Ellenberger Dorfgemeinschaftshaus und am Spielplatz war Thema der jüngsten Wallstawer Gemeinderatssitzung. Dazu trafen sich die Mitglieder bereits eine halbe Stunde vor Sitzungsbeginn.

„Damit das Technikgebäude des ZBA aufgestellt werden konnte, mussten wir vorher einige Bäume entnehmen“, erklärte Bürgermeister Ralph Jürges den Hintergrund. Dafür sollen am Dorfgemeinschaftshaus, nahe des dortigen Fußballfeldes, noch in diesem Herbst Baumreihen gepflanzt werden.

Geplant ist, neben die bisherigen zwei weitere Ahornbäume zu setzen. Die schon bestehende Sommerlinde soll durch zwei weitere ergänzt werden. Weiterhin ist die Anpflanzung von drei Mammutbäumen und einem Blauglockenbaum vorgesehen, informierte der Bürgermeister.

Am Spielplatz sollen die Koniferen entfernt werden. Denn diese seien teilweise schon sehr stark vertrocknet, erklärte Jürges. Als Ersatz sollen dort unter anderem Apfel- und Birnenbäume gepflanzt werden. „Dann können die Kinder direkt am Spielplatz Birnen oder Äpfel naschen“, sagte der Bürgermeister. Die Kosten für das Anpflanzen der Bäume und Sträucher trage die Gemeinde, teilte Jürges auf AZ-Anfrage mit.

Die genaue Höhe stehe aber noch nicht fest. Zunächst müssten Angebote eingeholt werden und eine Ausschreibung erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare