1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Jede Menge Staub aufgewirbelt

Erstellt:

Von: Kai Zuber

Kommentare

Ein bärenstarker Traktor zieht einen Gewichtswagen über einen Acker.
Kraftpaket: Beim Traktorpulling trieb Kevin Stapel aus Neuendorf seinem Famolus 65 Meter weit. © Kai Zuber

Staubtrocken war das PS-starke Kräftemessen der Meisterpflüger und Teilnehmer des Traktorpullings am vergangenen Sonntag beim nunmehr 21. Oldtimer-Preispflügen hinter den Höfen in Winterfeld.

Eine Trampolingruppe aus vorrangig jungen Frauen sorgt für Stimmung.
Die Jumping-Gruppe aus Diesdorf sorgte am Sonntag in Winterfeld für Stimmung. © Kai Zuber

Winterfeld – Doch aus Sicht hunderter begeisterter Gäste hatte sich die zum Teil weite Anreise aus vielen Teilen Deutschlands gelohnt, denn die Veranstalter von den Winterfelder Treckerfreunden um Dirk Wotapek glänzten mit einem attraktiven Rahmenprogramm und zahlreichen Show-Acts. Darunter war auch Danila Schulz mit ihren poppigen Trampolin-Jumpern, die auf dem Festgelände für Stimmung sorgten. Die zahlreichen Aussteller boten ebenfalls Oldies auf zwei und vier Rädern zum Hingucken. Frank Wohlfahrt holte hier den Preis mit seinem Wartburg 313.

Ein Oldtimer-Traktor zieht einen Handpflug über den Acker.
Tolles Team beim Preispflügen: Horst Wernecke aus Siedentramm mit Enkel Hans. © Kai Zuber

In der Kategorie Preispflügen mit dem Anbaupflug holte Urgestein Jürgen Bammel den Sieg vor Rainer Schnobbel und Jens Bormann. Horst Wernecke hatte die akkurateste Furche mit seinem Anhängepflug. Zweiter in dieser Kategorie wurde Wilhelm Schneider vor dem Drittplatzierten-Duo Rolf und Jens Wernecke. Beim Traktorpulling mischte sich auch Salzwedels Ex-Landrat Michael Ziche im Dreitagebart unter die begeisterten Zuschauer. Der gelernte Traktorist erlebte, wie in der Kategorie bis 40 PS Peter Stapel den Sieg einfuhr. Zweiter wurde Jonas Schödel vor Martin Dammann. Bei den Schleppern bis 50 PS war wieder einmal Jürgen Bammel vorn und ließ Alex Burzan und Kalle Budzuhn hinter sich. Dann kamen die PS-Protze auf die Piste. Mit 80 Pferdestärken und Allrad schaffte hier Michael Goeth vor Uwe Staffeldt und Frederik Bruch den Sieg. Alle sicherten sich im wahrsten Wortsinn „leckere“ Preise. In der Kategorie Allrad bis 100 PS hatte Martin Dammann vor Andreas Krüger und Johann Bühmann die Nase vorn. Und als ob die aktuellen Spritpreise überhaupt keine Bedeutung hätten, machten sich auch die Vertreter der „Königsklasse“ bis 120 PS auf den Weg nach Winterfeld. Hier pullte Max Schlicht am weitesten. Lutz Brandes und Tim Gose folgten auf den Rängen.

Kinder fahren mit ihren Mini-Traktoren durch einen Parcours.
Beim Kinderparcours konnten die kleinen Traktoristen üben. © Kai Zuber

Aberhunderte begeisterte Gäste verfolgten am Sonntag auf dem Winterfelder Acker hinter den Höfen trotz Staub und Trockenheit das größte Regional-Events dieses Sommers. Die Teilnehmer und Gäste waren aus der gesamten Republik angereist. „Ich danke allen Helfern und Sponsoren“, sagte Mitorganisator Dirk Wotapek im Resümee.

Auch interessant

Kommentare