Antrag der Heimatfreunde Beetzendorf wird beraten

Dach muss dringend erneuert werden

Beetzendorf, Freistraße 13. Das Dach des Domizils der Beetzendorfer Heimatfreunde ist marode und muss dringend erneuert werden.
+
Beetzendorf, Freistraße 13. Das Dach des Domizils der Beetzendorfer Heimatfreunde ist marode und muss dringend erneuert werden.

Beetzendorf – Das Dach des Domizils der Beetzendorfer Heimatfreunde ist marode und muss dringend erneuert werden. Die Kosten dafür bezifferte Doris Tepelmann von den Heimatfreunden im Gespräch mit der AZ auf rund 12 000 Euro.

Die Heimatfreunde möchten das Vorhaben gerne in den kommenden Monaten umsetzen.

Noch fehlt Geld

2021 soll das Dach gedeckt werden, doch noch ist das dafür notwendige Geld noch nicht ganz zusammengekommen. Daher wurde bei der Gemeinde Beetzendorf ein Antrag auf einen Zuschuss in Höhe von 6000 Euro gestellt, wie Bürgermeister Lothar Köppe der AZ bestätigte. Über den Zuschuss wird der Gemeinderat während seiner nächsten Sitzung beraten und entscheiden. Das Geld sei, im Falle der Befürwortung des Antrags, zweckgebunden, betonte Lothar Köppe. Das Haus der Heimatfreunde steht in der Beetzendorfer Freistraße Nummer 13. „Wir wollen die Dachsanierung kofinanzieren. 1700 Euro kommen bereits von der Sparkasse, worüber wir uns sehr freuen“, sagte Tepelmann. Der Beetzendorfer Gemeinderat tagt zum letzten Mal in diesem Jahr am Donnerstag, 17. Dezember.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare