51-Jähriger kommt mit 1,93 Promille von Straße ab

Vor den Baum

+
Wirtschaftlicher Totalschaden: Der Audi des 51-jährigen Unfallfahrers musste abgeschleppt werden.

ds Peckensen. Mit 1,93 Promille im Blut – dies ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest – landete ein 51-jähriger Audi-Fahrer am Samstagabend am Rand der K 1404 bei Peckensen vor einem Baum. Dabei wurde er leicht verletzt und musste von einem Notarzt versorgt werden.

Sein Audi war – nachdem er gegen 17.55 Uhr von der Fahrbahn abkam, einen Leitpfosten überfuhr und mit dem Baum kollidierte – nur noch ein wirtschaftlicher Totalschaden. Bei den Polizeibeamten am Unfallort hatte der Fahrer angegeben einem Reh ausgewichen zu sein. Dabei hätte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Beamten stellten vor Ort allerdings schon Alkoholgeruch bei dem 51-Jährigen fest und führten dann den Atemalkoholtest durch. Anschließend wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare