20-Jährigen verletzt ins Altmark-Klinikum gebracht

Audi landet neben der B248 auf dem Dach: Fahrer (20) angetrunken 

+
Im Straßengraben neben der B248 landete der Audi nach dem Crash auf dem Dach. 

ds Kuhfelde. Ein Audi landete gestern Abend zwischen Kuhfelde und Püggen neben der B248  auf dem Dach im Straßengraben. Der 20-jährige Fahrer war angetrunken (1,27 Promille) und kam verletzt ins Altmark-Klinikum nach Salzwedel. Der junge Mann besaß noch einen Führerschein zur Probe.

Etwa 400 Meter hinter Vitzke kam der Audi gegen 18.30 Uhr zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Angaben des Fahrers passierte dies beim Versuch, eine CD im Autoradio zu wechseln.

Der Fahrer (20) kam verletzt ins Krankenhaus. An seinem Wagen entstand Totalschaden.

Der Wagen durchfuhr dann den rechten Straßengraben, fällte einen Baum und überschlug sich. Der Audi blieb auf dem Dach liegen. Ein Alkoholtest am Unfallort ergab nach Polizeiangaben einen Wert von 1,27 Promille. Der 20-Jährige war noch in der Probezeit. Er wurde verletzt ins Klinikum Salzwedel gebracht und stationär aufgenommen. Die Bergung des Audi erfolgte durch einen Abschleppdienst. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden (rund 18.000 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare