Beetzendorf-Diesdorf – Archiv

B248: Mit dem Wohnmobil gegen einen Baum

B248: Mit dem Wohnmobil gegen einen Baum

ds Rohrberg. Gestern Mittag krachte ein Wohnmobil am Rande der Bundesstraße 248 zwischen Rohrberg und Ahlum gegen einen Baum.
B248: Mit dem Wohnmobil gegen einen Baum
868 Geschenke gehen im Schuhkarton auf Reisen

868 Geschenke gehen im Schuhkarton auf Reisen

Ellenberg. Wieder Platz im Wohnzimmer und im Flur – Familie Bieber aus Ellenberg kann durchatmen. 868 Päckchen wurden für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ in 93 Versandkartons verpackt. „Nach 17 Jahren haben wir viel Routine“, erzählt Sylvia …
868 Geschenke gehen im Schuhkarton auf Reisen

Beetzendorfer Rat: Straße nach Tangeln kommt nicht

rl Beetzendorf. Enttäuschung und Zufriedenheit lagen während der jüngsten Ratssitzung bei Bürgermeister Lothar Köppe und einigen Ratsmitgliedern dicht beieinander.
Beetzendorfer Rat: Straße nach Tangeln kommt nicht

Ziche sieht Dähre und Beetzendorf benachteiligt

Dähre / Beetzendorf. Die Beetzendorfer Sekundarschule wird ein Jahr lang saniert, danach haben Kinder und Jugendliche bessere Lernbedingungen. Eigentlich scheint alles gut zu sein, doch das ist es offenbar nicht.
Ziche sieht Dähre und Beetzendorf benachteiligt

Von fiesen Räubern und schillernden Tänzerinnen

Diesdorf. Sich einmal verkleiden, in eine Rolle schlüpfen, die jeder schon lange einmal spielen wollte, der Wirklichkeit entfliehen und seinen Gefühlen freien Lauf lassen – all das wurde den Teilnehmern des Workshops „Theater der Welt im Dorf“ in …
Von fiesen Räubern und schillernden Tänzerinnen

„Der Sportverein ist verrückt“

Bornsen. „Ich freue mich wie ein kleiner Junge. Der Sportverein ist verrückt, dachte ich, als vor zwei Jahren der Wunsch nach einer Flutlichtanlage in Bornsen hochkam“, sagt Bürgermeister Carsten Borchert am Freitagabend bei deren Inbetriebnahme.
„Der Sportverein ist verrückt“

Der Reisemarschall von Eva Braun

Dülseberg. „Im inneren Kreis – Adjutant, Ritterkreuzträger, Reisemarschall“, heißt das im Zeitreisen-Verlag erschienene Buch mit Erinnerungen eines berühmt-berüchtigten Dülsebergers. Hitlers Adjutant Fritz Darges hat seine umfangreichen Memoiren auf …
Der Reisemarschall von Eva Braun

Ausbau erst September 2018

rl Beetzendorf. Nach dem Hin und Her über die Fördermittel für den Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) wollte Beetzendorfs Bürgermeister Lothar Köppe endlich mal Klarheit über den Stand in Sachen Breitbandausbau in der Altmark haben.
Ausbau erst September 2018

Mazda prallt gegen Baum: Fahrer (28) schwer verletzt

ds Tangeln / Beetzendorf. Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstagabend auf der K1396 zwischen Tangeln und Beetzendorf. Der Mazda eines 28-jährigen Autofahrers kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte dann gegen einen Bau. 
Mazda prallt gegen Baum: Fahrer (28) schwer verletzt

Ein Auge für Besonderheiten des Waldes

Ferchau / Kuhfelde. Aufgeregt strömen die 19 Jungen und Mädchen an der Bushaltestelle an der Kuhfelder Grundschule aus dem Bus. Schon allein die Fahrt aus Salzwedel ist ein Abenteuer für die Schüler.
Ein Auge für Besonderheiten des Waldes

Gymnasium soll eine Wendeschleife bekommen

cz Beetzendorf. Eigentlich sollte bereits in diesem Jahr mehr Platz für wendende Busse am Gymnasium Beetzendorf geschaffen werden. Doch da Arbeiten im Gymnasium Gardelegen teurer wurden als ursprünglich gedacht, rückte dieses Projekt in den …
Gymnasium soll eine Wendeschleife bekommen

Zu schlechtes Wetter: Bauvorhaben erst 2018

Altensalzwedel / Hagen. Die Sanierung der Kreisstraße 1406 zwischen Altensalzwedel und Hagen verschiebt sich auf das nächste Jahr. Geplant war das Aufbringen eines neuen Dünnschichtbelages bereits für Anfang Oktober.
Zu schlechtes Wetter: Bauvorhaben erst 2018

Gruseliger Spielplatz und Müllhalde

zu Bonese / Schmölau. Eine Filmcrew, die plant, einen Horrorfilm zu drehen, findet wohl in der Altmark kaum eine passendere Location als das verwahrloste Gelände am Rande der Kreisstraße zwischen Bonese und Schmölau.
Gruseliger Spielplatz und Müllhalde

Übungsszenario: Erdgasspeicher brennt

Nipkendey / Wallstawe. Der Erdgasspeicher Peckensen, zwischen Nipkendey und Wallstawe stand am Sonnabend in Brand. Zudem musste eine Person aus einem Fahrzeug gerettet werden. So sah das Übungsszenario der Storengy Deutschland GmbH am Wochenende aus.
Übungsszenario: Erdgasspeicher brennt

Uniform und Bärenmütze

Schmölau / Bodenteich. Wenn die weltberühmte berittene Kavallerie-Eskorte der englischen Queen Elisabeth II. bei königlichen Anlässen antritt, dann stehen nicht nur Untertanen, Pferdefreunde und Fotografen Spalier.
Uniform und Bärenmütze

Viele bunte Schuhkartons

rl Diesdorf. 46 Pakete von den Schülern der Grundschule „Dr. Georg Schulze“ gehen zum Weihnachtsfest auf die Reise zu notleidenden Kindern. Die Grundschule beteiligt sich seit Jahren an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.
Viele bunte Schuhkartons

„Nicht immer nur jammern“

Umfelde / Altmarkkreis. Das Dorfgemeinschaftshaus in Umfelde ist am Sonnabend zur Ideenbrutstätte geworden, wie insbesondere das ländliche Leben in der Altmark verbessert werden kann.
„Nicht immer nur jammern“

Dahrendorfer Turm als großes Hobby

Dahrendorf. „Es ist das schier unheimliche Heulen des Sturms hier oben, das mich am meisten fasziniert“, sagt der frisch gebackene Grenzturm-Besitzer Rainer Axmann. Der Turm ist seit Tagen das erklärte Hobby des Tüftlers.
Dahrendorfer Turm als großes Hobby

Kuhfelde profitiert von hoher Förderquote

zu Kuhfelde. Die Rasenfläche ist überaus beliebt und eine der am meisten öffentlich genutzten Flächen in der Gemeinde Kuhfelde überhaupt. Nun kann der Bolzplatz hinter der Altmarkhalle endlich saniert werden.
Kuhfelde profitiert von hoher Förderquote

Ein Mann mit Geschichte

Jübar / Lüdelsen. Er gilt als „Mann für alle Fälle“ und jede Gelegenheit, gottesfürchtig, sportlich, ehrenamtlich und gesellschaftlich engagiert, sangesfreudig, wortgewaltig, sammelwütig und, und, und...
Ein Mann mit Geschichte

Warren Green heizt ein

hwp Beetzendorf. Schon von Weitem hörten die Bewohner laute Musik, welche vom Beetzendorfer Park aus durch den Ort schallte. Spiel, Spaß und gute Laune waren bei den Gästen des Herbstfestes angesagt, zudem wurden kostenlose Leckereien verteilt.
Warren Green heizt ein

Nachwuchs für die Feuerwehr

rl Rohrberg. Von den 19 Teilnehmern, darunter fünf Frauen, aus dem Bereich der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf, die vor sechs Wochen den Truppmannlehrgang in Rohrberg begonnen hatten, haben diesen alle erfolgreich abgeschlossen.
Nachwuchs für die Feuerwehr

Großeinsatz in Schmölau

Schmölau. 36 Feuerwehrmänner und neun Fahrzeuge der Wehren Schmölau-Holzhausen, Diesdorf, Dähre und Klötze haben während eines Großeinsatzes am Dienstagabend ein in den Keller einer Schmölauer Scheune eingebrochenes Pferd gerettet (wir berichteten).
Großeinsatz in Schmölau

„Sehr enger Haushalt“

rl Diesdorf. Die Arbeiten im neuen Jugendklub Diesdorf gehen voran. Darüber informierte Bürgermeister Fritz Kloß die Mitglieder des Bauausschusses während ihrer jüngsten Sitzung.
„Sehr enger Haushalt“

Der Weg ist wieder frei

Gladdenstedt. Der Gladdenstedter Kreisverkehr sowie die Kreisstraße 1119 sind gestern nach zehn Wochen Bauzeit eingeweiht worden. Die neue Straße bindet das Dorf besser an die Bundesstraßen 244 und 248 an sowie mit dem Nettgauer Werk von Sonae …
Der Weg ist wieder frei

Pferd im Keller: Spektakuläre Tierrettung in Schmölau

rl/hwp Schmölau. Spektakuläre Rettungsaktion am Abend in Schmölau (bei Dähre). Ein Pferd gelangte auf einem abgeschlossenen Hof durch eine kleine Tür in eine Scheune und brach dort durch die Holzdecke in den Keller ein. Zur Rettung wurde von der …
Pferd im Keller: Spektakuläre Tierrettung in Schmölau

„Teilen ist barmherzig“

Dähre. Viele Menschen schlängelten sich im Martinsumzug am Freitagabend durch den kleinen Ort Dähre.
„Teilen ist barmherzig“

Hoi-hott und Imi-ata: Auch Dähre und Kläden feiern den Sessionsauftakt

Hoi-hott und Imi-ata: Auch Dähre und Kläden feiern den Sessionsauftakt

Teilen ist Nächstenliebe

Wallstawe. Leider zog der Heilige Sankt Martin am Freitag nicht auf dem Rücken eines Pferdes durch Wallstawe. „Schade“, war mehrfach zu hören.
Teilen ist Nächstenliebe

Rot-weiße Kussfreiheit am Dumme-Strand

Dähre. Mit einem Feuerwerk der guten Laune begann am Sonnabend am Dährer Dummestrand die 64. Saison der Karnevalsgesellschaft „Rot-Weiss 54“.
Rot-weiße Kussfreiheit am Dumme-Strand

Diesdorf fehlen Bauplätze

rl Diesdorf. In Diesdorf fehlen Bauplätze. Die wenigen, die noch in Lücken vorhanden sind, sind entweder zu teuer, werden von den Besitzern nicht freigegeben oder sind mit Auflagen verbunden, die Bauwillige nicht eingehen wollen.
Diesdorf fehlen Bauplätze

ADAC nimmt Diesdorf in neuen Reiseführer auf

Diesdorf. Er ist einfach das wichtigste Standardwerk für Auto-Reisende in ganz Deutschland und Mitteleuropa: der ADAC-Reise-, Camping und Wohnmobilführer. „Diesdorf wird erfreulicherweise in dem neuen ADAC-Führer für das Jahr 2019 vertreten sein.
ADAC nimmt Diesdorf in neuen Reiseführer auf

Banner der Abbendorfer Radfahrer aufgetaucht

Diesdorf / Abbendorf. Der Kassenwart des Diesdorfer Heimatvereins und Regionalforscher Heinz-Günter Klaas konnte es kaum fassen, als seine Schwägerin Marina vor der Tür stand und ihm aus dem Nachlass seines erst kürzlich verstorbenen Bruders eine …
Banner der Abbendorfer Radfahrer aufgetaucht

Nach dem Bau ist vor dem Bau

zu Wallstawe. Am Wallstawer Friedhof tut sich erneut etwas: Der große gelbe Bagger stand schon von den Bauarbeiten für den erneuerten Geh- und Radweg bereit und wird dieser Tage gleich zum zweiten Mal eingesetzt am Friedhof von Wallstawe, wie der …
Nach dem Bau ist vor dem Bau

Der Tod für die Ölwanne

hwp Fahrendorf. Bevor der Dährer Gemeinderat am Montag die sanierfällige Kopfsteinpflasterstraße in Fahrendorf ansprach, erfolgte vorab eine Entschuldigung von Dähres Bürgermeister Bernd Hane.
Der Tod für die Ölwanne

Flotte Fahrt auf Marktplatz

Diesdorf. Mit dem Thema „Raserei auf dem Diesdorfer Marktplatz“ beschäftige sich am Dienstagabend erneut der Bauausschuss des Flecken Diesdorf. Anlieger Wolfgang Kohrs kämpft seit Jahren dafür, den Marktplatz verkehrsberuhigter zu machen.
Flotte Fahrt auf Marktplatz

„An Diesdorfer Internetseite muss sich etwas tun“

Diesdorf. Hat der Flecken Diesdorf mit seinen derzeit 19 Ortsteilen nicht mehr zu bieten, als aktuell auf der offiziellen Internetseite weltweit zu erfahren ist – fragen sich derzeit nicht wenige Einwohner. Das hat seinen Grund, denn die …
„An Diesdorfer Internetseite muss sich etwas tun“

Alt aber nicht eingestaubt

Jübar. Um eines gleich vorwegzunehmen: Wer am Sonnabend in Jübar nicht mit gerockt hat, der hat ganz schön was verpasst im Lokal „Kastanie“. Die Band Grey Bones, welche zum ersten Mal im Saal zu Gast waren, brachte das Parkett zum Beben.
Alt aber nicht eingestaubt

Alle Schulklassen in einem Raum

Haselhorst / Diesdorf. Heute ist sie mit 91 Jahren die älteste Einwohnerin des Diesdorfer Ortsteils Haselhorst. „Da hat man recht viel zu erzählen“, sagt die pensionierte Lehrerin Ingeborg Melzian und erinnert sich an alte Zeiten.
Alle Schulklassen in einem Raum

Weißer Rauch über Dähre

rl Dähre. „Es wurde weißer Rauch über Dähre gesichtet“, verkündet der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiss 54 Dähre, Frank-Jürgen Elfert. Damit steht fest, dass Prinz Frank I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Evelin keine weitere Amtszeit …
Weißer Rauch über Dähre

DDR-Technik, die immer noch begeistert

zu Hohengrieben / Bierstedt. „Die Ingenieure der DDR-Automobilindustrie waren zu viel mehr in der Lage, als seinerzeit die Bürger in der Republik glaubten.
DDR-Technik, die immer noch begeistert

3 Millionen Euro für Grundschulen und Kitas

Beetzendorf. Kämmerin Dorlis Reimann legte am Mittwochabend im Versammlungsraum der Verwaltung dem Einrichtungs- und Sozialausschuss der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf den Entwurf des Haushaltsplanes 2018 vor. Und das umfangreiche …
3 Millionen Euro für Grundschulen und Kitas

2020 könnte Gerätehaus stehen

zu Bonese. Vollmundig hatte vor Monaten Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht in Sachen Feuerwehr-Förderung von einem satten 100-Millionen-Euro-Programm gesprochen. Aber wie sieht die Realität aus?.
2020 könnte Gerätehaus stehen