Beetzendorf-Diesdorf – Archiv

Neues Vereinshaus bald fertig

Neues Vereinshaus bald fertig

Hohengrieben. Das schmucke Fachwerk-Vereinshaus am nordwestlichen Ortsrand von Hohengrieben ist bis auf Restarbeiten fast fertiggestellt. Die Hohengriebener um Gerhard Schulz und Tino Fuhrmann geben ihrer neuen Schulscheune derzeit den Feinschliff.
Neues Vereinshaus bald fertig
„Der Wels ist ein Schweinehund“

„Der Wels ist ein Schweinehund“

Lüdelsen. Für Klaus-Peter Schweigel vom Anglerverein Hartau-Spring ist der Riesenwels aus dem örtlichen Teich weder ein Fabelwesen noch eine Legende. „Nein, der Wels ist real.
„Der Wels ist ein Schweinehund“

Zum 16. Mal Glück verschenken

Ellenberg / Altmark. Weltweit beginnt wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Selbst in den USA und Kanada, in Australien, Neuseeland in Westeuropa werden Schuhkartons gepackt und an bedürftige Kinder in armen Ländern gebracht.
Zum 16. Mal Glück verschenken

Ansturm auf die Feuerwehr

Apenburg / Winterfeld. Wer hätte das gedacht, dass die gerade erst Ende Juli dieses Jahres in Apenburg mit einem großen Familienfest neu gegründete Kinderfeuerwehr solchen Zulauf erfährt: Wohl niemand.
Ansturm auf die Feuerwehr

„Jübar ist viel älter als gedacht“

zu Jübar. 777 Jahre ist es her, dass der Name Jübar das erste Mal in einer mittelalterlichen Schrift festgehalten wurde.
„Jübar ist viel älter als gedacht“

Renault prallt gegen Straßenbaum

Beetzendorf. Heute Morgen kam es gegen 11.27 Uhr auf der L 19 zwischen Klötze und Bandau zu einem Verkehrsunfall.
Renault prallt gegen Straßenbaum

„Besitzer angeschrieben“

Diesdorf. Es ist wohl das einzige historische Schweizerhaus im alpenländischen Stil in der gesamten westlichen Altmark überhaupt. Seit Jahren steht das einst so schmucke Anwesen leer. Das sogenannte Dr. -Voadders-Haus verfällt immer mehr.
„Besitzer angeschrieben“

Schule mit Dachschaden

zu Beetzendorf. Seit dem jüngsten Sturm hat die im Ausbau befindliche Grund- und Sekundarschule Beetzendorf ein kaputtes Dach. Zu der laufenden Innensanierung kommt in Beetzendorf damit auch noch der Sturmschaden im Außenbereich hinzu.
Schule mit Dachschaden

„Jedes Jahr ein Kraftakt“

Diesdorf. Die Jahreszeit der fallenden Blätter ist nicht für jedermann beschaulich. Vielerorts bedeutet sie für Kommunen und die betroffenen Anlieger öffentlicher Straße und Wege auch jede Menge Arbeit.
„Jedes Jahr ein Kraftakt“

Hubertustag rund um Wild, Waidwerk und Folklore

Diesdorf. Das grüne Hobby boomt wie niemals zuvor. Jagen, das bedeutet aktiv und nachhaltig zu leben und genau das wird auch für viele Altmärker immer wichtiger. Die aktuelle Statistik gibt diesem Trend recht, denn rund 382.000 Jäger gibt es derzeit …
Hubertustag rund um Wild, Waidwerk und Folklore

Gardelegener Knirpsen-Team holt den großen Pokal

Beetzendorf / Altmark. Die quirlige Knirpsen-Mannschaft aus Gardelegen holte am Sonnabend den Pott, also den großen Wettkampf-Pokal vor den Teams Beetzendorf I und Apenburg III.
Gardelegener Knirpsen-Team holt den großen Pokal

Durch Feld und Flur mit der Meute

Schmölau / Bodenteich. Ein paar winzige Tropfen aromatisches Anisöl reichen als Duftspur für die Hundemeute. „Diese Spur wird von einem Reiter für unsere englischen Fox Hounds gelegt und schon kann es losgehen“, erklärt Dr. Max Sponagel von der …
Durch Feld und Flur mit der Meute

„Nun ist die Politik gefordert“

Diesdorf / Altmark. Der Wolf ist zurück in Deutschland. Die hohen Reproduktionsraten des einst ausgerotteten Raubtieres verblüffen selbst Fachleute.
„Nun ist die Politik gefordert“

Sieben Menschen gerettet

Dülseberg / Höddelsen. Eine Scheune zwischen Dülseberg und Höddelsen brennt. Fünf Kinder rufen verzweifelt nach Hilfe – sie sind in den Flammen eingeschlossen. Zwei Landwirte, die helfen wollten, werden unter riesigen Strohballen verschüttet.
Sieben Menschen gerettet

Bei Diesdorf: Sieben Feuerwehren proben Zusammenarbeit

Schadewohl. Insgesamt sieben Feuerwehren aus dem Raum Diesdorf probten am Donnerstagabend ihr Zusammenspiel im Rahmen einer größeren Übung in Schadewohl.
Bei Diesdorf: Sieben Feuerwehren proben Zusammenarbeit

Seit der Wende unzertrennlich

Höddelsen / Neuekrug.. „Die Termine in Höddelsen/Neuekrug stehen bei uns schon im Januar eines jeden Jahres fest. Das hat eine lange Tradition, die wir auch gerne aufrecht erhalten“, betont Ortsbrandmeister Michael Porsch, Chef des Spielmannszuges …
Seit der Wende unzertrennlich

Giebel wieder top

zu Diesdorf. Die Fassade des ehemaligen Diesdorfer Kornhauses unweit der alten Bahnanlagen ist wieder in einem Topzustand. Das Gebäude wird im unteren Bereich von der Freiwilligen Feuerwehr genutzt, deren Träger die Verbandsgemeinde (VG) …
Giebel wieder top

Baumsterben in Diesdorf

zu Diesdorf. Dramatische Straßenansichten mit vorzeitig völlig kahlen und kranken Bäumen schockieren derzeit die Einwohner des Fleckens: Vom Baumsterben in Diesdorf ist die Rede. „Mindestens 20 Rotdorn-Gehölze sind betroffen.
Baumsterben in Diesdorf

85 Jahre Feuerwehr Ahlum

zu Ahlum. 85 Jahre Feuerwehr Ahlum – dieser runde Geburtstag soll im kommenden Jahr gefeiert werden. Zusammen mit einem kleinen Sommerfest soll das Event über die Bühne gehen, so die bisherige Planung.
85 Jahre Feuerwehr Ahlum

Umzug Mitte 2018

zu Diesdorf. Außen ist noch nichts zu sehen, doch am neuen Standort des Jugendklubs gegenüber vom Freilichtmuseum tut sich innen viel. Die Fertigstellung des Klubs ist, laut Ortschef Fritz Kloß, Mitte 2018 geplant.
Umzug Mitte 2018

Ein Projekt für die Zukunft

Drebenstedt / Bornsen. Der Windpark bei Drebenstedt hat positive Konsequenzen für alle Nachbarn und Einwohner. Denn: Ein neuer Heimatverein ist derzeit in Gründung, wie die AZ erfuhr.
Ein Projekt für die Zukunft

Kompromiss gefunden

Dahrendorf / Dähre. Ein Kompromiss konnte während des öffentlichen Gesprächs in Sachen Obstanbau im Dahrendorfer Gemeinschaftshaus gefunden werden, wie die Altmark-Zeitung auf Anfrage erfuhr.
Kompromiss gefunden

Kreisverkehr bald fertig

Gladdenstedt / Nettgau. Seit Wochen wird am Kreisverkehr zwischen Gladdenstedt, Nettgau und dem Werk Sonae Arauco Deutschland AG gebaut. Seit Mai firmiert das große Holzverarbeitungswerk unter diesem Namen bei Nettgau.
Kreisverkehr bald fertig