Beetzendorf-Diesdorf – Archiv

Beeke fließt im neuen Bett

Beeke fließt im neuen Bett

klü Wallstawe. Schon von Weitem ist der Baukran an der Landesstraße 8 zwischen Wallstawe und Wistedt zu sehen. Und auch die Holzkonstruktion neben der Brücke über die Beeke zieht immer wieder interessierte Blicke der Autofahrer auf sich.
Beeke fließt im neuen Bett
Alte Molkerei soll fallen

Alte Molkerei soll fallen

Dähre / Bonese. Die alte Molkerei in Bonese, neben dem Dorfgemeinschaftshaus, soll im kommenden Jahr abgerissen werden. Das hat sich die Gemeinde Dähre für 2017 auf die Fahnen geschrieben.
Alte Molkerei soll fallen

Grünes Licht für Freibad-Geld

Diesdorf. Immer wieder gab es Irritationen, da für das Leader-Projekt im Freibad Diesdorf noch keine endgültige Zusage vorlag. Auf diese wurde gewartet, denn ohne Fördermittelzusage kann nicht angefangen werden.
Grünes Licht für Freibad-Geld

Optimistischer Blick auf 2017

Dähre. Die aktuelle Haushaltssituation der Gemeinde Dähre ist laut Kämmerin Dorlies Reimann angespannt, hat sich aber im Vergleich zu den Vorjahren deutlich verbessert.
Optimistischer Blick auf 2017

Im Sommer fährt der Weihnachtsmann Bus

Dähre. Er ist etwas erkältet und bereits im Ruhestand: Der Dährer Weihnachtsmann Klaus-Dieter Jegg geht in diesem Jahr leider keinem Engagement nach.
Im Sommer fährt der Weihnachtsmann Bus

Flammenausweis für echte Brandbekämpfer

Abbendorf. Noch einmal zum Jahresabschluss mussten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr „Glühwürmchen des Flecken Diesdorf“ im Abbendorfer Gerätehaus ihr geballtes Wissen unter Beweis stellen und zeigen, was sie in der vergangenen Zeit gelernt hatten.
Flammenausweis für echte Brandbekämpfer

Vorsicht Schulkinder: Raser sollen den Fuß vom Gas nehmen

mfr Püggen. 50 Kilometer pro Stunde sind mit dem Auto im Ort erlaubt – eine Regel im Straßenverkehr an die sich in Püggen bei weitem nicht jeder hält. Den Antrag auf eine Querungshilfe über die Bundesstraße 248 im Kuhfelder Ortsteil lehnte der …
Vorsicht Schulkinder: Raser sollen den Fuß vom Gas nehmen

Leader-Konzept für Dorfladen?

zu Wallstawe. Über das Förderprogramm Leader soll ein schlüssiges Konzept für einen Dorfladen in Wallstawe erstellt werden. In der Ortschaft, so das Ziel, soll eine attraktive Einkaufsmöglichkeit in der Ortsmitte entstehen.
Leader-Konzept für Dorfladen?

Arbeiten an Erdgasförderstellen: Mit den Antworten unzufrieden

Tangeln / Osterwohle. Tangeln / Osterwohle. „Wir haben uns mehrfach an das Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt gewandt, denn wir haben uns Sorgen um die Arbeiten an den Erdgasförderstelle bei Tangeln gemacht“, erklärt Christfried …
Arbeiten an Erdgasförderstellen: Mit den Antworten unzufrieden

Experten sind sich sicher: Wolfsriss in Molmke

Molmke / Drebenstedt. Ein eindeutig vom Wolf gerissenes Schaf wurde am gestrigen Sonntagmorgen im Diesdorfer Ortsteil Molmke unweit der Straße in Richtung Drebenstedt auf einer Weide gefunden.
Experten sind sich sicher: Wolfsriss in Molmke

Breitbandausbau: Weiter hoffen auf die Quote

Beetzendorf-Diesdorf. Rund 2760 Haushalte müssten ihr Okay geben, damit der Zweckverband Breitband Altmark und Technologiepartner DNS:NET in der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf mit dem Ausbau des Glasfasernetzes beginnen.
Breitbandausbau: Weiter hoffen auf die Quote

„Das Schönste an Dähre ist der Zusammenhalt im Ort“

Salzwedel / Dähre. Ein echtes Dährer Urgestein, das ist Bernd Hane. Der 59-Jährige wurde am Montag durch den CDU-Ortsverband Diesdorf-Dähre einstimmig als Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Dähre benannt.
„Das Schönste an Dähre ist der Zusammenhalt im Ort“

Backen, Basteln, Wunschzettel schreiben

zu Winterfeld. Backen, Basteln und Wunschzettel schreiben – das hat bei den kleinen Winterfelder Spatzen derzeit oberste Priorität. Denn: Diese Woche stand die Kita Winterfeld unter dem Motto der traumhaften Weihnachtswoche.
Backen, Basteln, Wunschzettel schreiben

Mit Sack und Pack: Junge Archäologen ziehen um

zu Altmark / Rohrberg. Bei den Jungen Archäologen der Altmark wandern derzeit hunderte Ordner, Bücher und Kartons umher, denn der Verein zieht um. Von den bisherigen Räumen in der Schule Jübar geht es nach Rohrberg ins Rathaus.
Mit Sack und Pack: Junge Archäologen ziehen um

Amtsgeschäfte werden übergeben

Dähre. Der Lagendorfer Michael Olms, der als neuer Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf ab Januar die Geschicke der Großkommune in der Beetzendorfer Verwaltung lenken wird, wurde am Montag nach einem Jahr im Amt des Dährer …
Amtsgeschäfte werden übergeben

Bürgermeinung ist gefragt

Beetzendorf. Welche Themen werden in den kommenden Jahren in der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf dominierend oder prägend sein? Diese elementare Frage stand als Auftakt zum Projektstart für das integriertes Gemeindeentwicklungskonzept …
Bürgermeinung ist gefragt

„Rock‘n’Roll“ in Beetzendorf

zu Beetzendorf. Schüler schreiben für Schüler und lernen so die Grundbegriffe des Journalismus kennen. Entstanden ist auf diesem Wege die Zeitschrift mit dem Namen „Rock‘n’Roll“ in Beetzendorf.
„Rock‘n’Roll“ in Beetzendorf

„Glupes Erben“ ist weg

klü Apenburg. Ein Hauch von Wehmut lag in der Luft, als der Abrissbagger sich gestern ans Werk machte und sich durch das alte Gemäuer fraß. „Glupes Erben“ in Apenburg wurde dem Erdboden gleich gemacht – und damit auch die ein oder andere Erinnerung …
„Glupes Erben“ ist weg

Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum Diesdorf

Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum Diesdorf

Zauberhaftes Ambiente in Diesdorf

Diesdorf. Wenn im Diesdorfer Freilichtmuseum Weihnachtsmarkt ist, dann reiht sich von Marktplatz bis zur Windmühle Auto an Auto. Tausende wollten am Wochenende dabei sein.
Zauberhaftes Ambiente in Diesdorf

Heute startet der Abriss in Apenburg

zu Apenburg. Am heutigen Montag startet am Apenburger Ortsdurchfahrt-Nadelöhr der Abriss des so genennten Gebäudes von „Glupes Erben“.
Heute startet der Abriss in Apenburg

Lüdelsens Monster-Wels soll auf den Teller

Lüdelsen. „Das muss man wirklich einmal hervorheben. Trotz des ganzen Trubels um den Wels in unserem See waren die Besucher so anständig wie noch nie“, sagt Klaus-Peter Schweigel.
Lüdelsens Monster-Wels soll auf den Teller

„Neuer Jugendclub“ im Rat vorgestellt

Diesdorf. Verwahrlost und von wild wachsendem Grün eingehüllt – so standen die Gebäude des einstigen Diesdorfer Ferienheimes zwischen Erlebnisbad und Freilichtmuseum Jahrzehnte lang leer.
„Neuer Jugendclub“ im Rat vorgestellt