Beetzendorf-Diesdorf – Archiv

150 Kilo tote Fische eingesammelt

150 Kilo tote Fische eingesammelt

Apenburg. 150 Kilogramm tote Fische sammelten die Apenburger Angler aus ihren Teichen nachdem in kurzer Folge Verunreinigungen der Purnitz auch in dem Fluss für ein Fischsterben gesorgt hatten (AZ berichtete). Das ist nun fast drei Wochen her.
150 Kilo tote Fische eingesammelt
Skandinavier lieben den Zweitakter-Benzingeruch

Skandinavier lieben den Zweitakter-Benzingeruch

Ahlum. Skandinavier lieben den Zweitakter-Benzingeruch: Über 700 Kilometer Anfahrtsweg nahmen die Freunde von DDR-Fahrzeugen in Kauf, um am Wochenende beim 15. Trabant-Treffen am Ahlumer See dabei zu sein.
Skandinavier lieben den Zweitakter-Benzingeruch

Ernte wie zu Omas Zeiten

Diesdorf. Die Roggenernte von einst lebte am gestrigen Sonntag im Diesdorfer Freilichtmuseum wieder auf. Bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius leisteten die Heimatverbundenen der Dährer Karnevalsgesellschaft und Freunde Schwerstarbeit.
Ernte wie zu Omas Zeiten

Über 600 Kaffeekannen

Beetzendorf. Gisela Wagner ist 66 Jahre und hat es in ihrem Leben nicht immer leicht gehabt. Doch sie hat sich durchgebissen, eine Krankheit aus eigener Kraft überstanden. Dann kam noch der plötzliche Tod ihres Mannes hinzu. Sie stand vor einem …
Über 600 Kaffeekannen

Vier-Sterne-Schwimmfest

Beetzendorf. Als eine der Höhepunkte zum Abschluss des Schuljahres am Gymnasium Beetzendorf avancierte gestern das große Schwimmfest im Stölpenbad. Rund 450 Schüler wetteiferten im, neben und auf dem Wasser um Punkte, Ehren und Sekunden.
Vier-Sterne-Schwimmfest

Märchenhafter Spaß für Schulanfänger

Diesdorf. Die Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf hatte gestern im Freilichtmuseum Diesdorf für 106 zukünftige Schulanfänger aus 15 Kindertagesstätten ein märchenhaftes Kinderfest organisiert. An neun Stationen begaben sich die Kinder in ihnen …
Märchenhafter Spaß für Schulanfänger

Ersterwähnung erneut besiegelt

Apenburg. Mit einem reibungslos organisierten Fest zur urkundlichen Ersterwähnung Apenburgs an der alten Burg setzten die Apenburger einen historischen Meilenstein. Die spannende Zeitreise am Sonntag versetzte die Gäste 750 Jahre zurück.
Ersterwähnung erneut besiegelt

Eine große 10 auf dem Hof

Jübar. Mit einem groß angelegten Schulfest wurde an der Jübarer Grundschule auch ein Standort-Jubiläum gefeiert: „Seit zehn Jahren sind wir nun schon im neuen Haus der ehemaligen Sekundarschule Jübar untergebracht und fühlen uns hier pudelwohl“, …
Eine große 10 auf dem Hof

Spannende Zeitreise

Apenburg. 750 Jahre Ersterwähnung in Apenburg – das muss ausgiebig gefeiert werden und wird es auch: Am morgigen Sonntag wollen die Apenburger ab 11 Uhr an dieses historische Ereignis an der alten Burg erinnern.
Spannende Zeitreise

CDU wird überrumpelt

Beetzendorf. Fast eine Kopie der ersten konstituierenden Sitzung des Verbandsgemeinderates vor fünf Jahren ereignete sich am Donnerstagabend im Versammlungsraum der Verwaltung in Beetzendorf.
CDU wird überrumpelt

Apenburger Brotpakete per Bus

Apenburg. Apenburg ist stolz auf seine Landbäckerei, die als einzige in Sachsen-Anhalt 100 Prozent auf Bio setzt. Die Bäckerei kommt an. Die einen kommen wegen der reinen Bio-Produkte, andere weil es wie früher schmeckt.
Apenburger Brotpakete per Bus

„Ich bin doch einer von euch“

Jübar. Das erste Mal war Carsten Borchert kurz in der Ratssitzung sprachlos. Das zweite Mal dann am Sportlerheim in Jübar – und wer den Bürgermeister kennt, weiß, dass diese Situation eher selten eintritt.
„Ich bin doch einer von euch“

Ergebnis erst am Tag danach

Diesdorf. „Ich hab erst gedacht, die verlieren das Spiel“, ist Petra Jacobs, Reinigungskraft an der Diesdorfer Grundschule, noch etwas enttäuscht von der Leistung der Deutschen Fußballnationalmannschaft im Spiel gegen Algerien.
Ergebnis erst am Tag danach

Entscheidung unter Flutlicht

Diesdorf. Drei Tage Diesdorfer Sportwoche, drei Tage eine Show des Breitensportes sowie drei Tage Organisationsmarathon liegen hinter dem Diesdorfer Sportverein.
Entscheidung unter Flutlicht