Beetzendorf-Diesdorf – Archiv

Bluten für den Kaiser

Bluten für den Kaiser

Diesdorf. Originale Zeitdokumente gehören für Historiker zu den authentischsten Zeugnissen der Geschichte überhaupt. Eines dieser eindrucksvollen Belege ist der Brief von Heinrich Neuschulz an Karl Freitag aus der Zeit des Ersten Weltkrieges. Er …
Bluten für den Kaiser
Mitgliederzahl steigt weiter

Mitgliederzahl steigt weiter

sen Winterfeld. „In unserem Verein steckt viel Leben. “ Mit dieser Aussage endete der Bericht des Vorstandes, den Vereinschef Marno Schulz den anwesenden Mitgliedern und Bürgermeister Harald Josten auf der Jahreshauptversammlung des SV Winterfeld …
Mitgliederzahl steigt weiter

Marktfest – ein finanzielles Desaster

Diesdorf. Vor den Wahlen wurde im Beisein von Bürgermeister Fritz Kloß darüber diskutiert, ob der HGV Diesdorf das Marktfest und den Weihnachtsmarkt weiter in bewährter Form veranstalten soll.
Marktfest – ein finanzielles Desaster

„Das ist Geldverschwendung“

Beetzendorf. Das Jahr 2014 ist mittlerweile zwei Monate alt. Langsam wächst die Ungeduld bei den Gemeinderäten der Verbandsgemeinde.
„Das ist Geldverschwendung“

Brandserie Ellenberg nicht aufgeklärt

rl Ellenberg. Seit vier Jahren treffen sich die drei Wehren der Gemeinde Wallstawe zu einer gemeinsamen Jahreshauptversammlung. Gemeindewehrleiter Ralph Jürges hatte am Sonntag ins Dorfgemeinschaftshaus Ellenberg eingeladen.
Brandserie Ellenberg nicht aufgeklärt

Was wird aus dem Diesdorfer Rathaus?

Diesdorf. Was wird aus dem Diesdorfer Rathaus in der Himmelreichstraße? Diese Frage stellt sich nach der befürchteten Mietkündigung der Polizeistation. Schon bald könnten größere Teile des riesigen Gebäudekomplexes leer stehen.
Was wird aus dem Diesdorfer Rathaus?

Schnorren für das ganze Dorf

rl Gladdenstedt. Das dritte Februar-Wochenende gehört in Gladdenstedt jährlich den Schnorrern. Dann sind im Dorf nicht nur die Männer auf den Beinen, sondern nachmittags die Kinder und abends alle Einwohner.
Schnorren für das ganze Dorf

Für jede Party 670 Euro

Diesdorf. Gäbe es in der westlichen Altmark so etwas, wie ein Schwarzbuch für unnötig ausgegebene Kommunalgelder, dann stünden wohl die Dorfgemeinschaftshäuser (DGH) einiger Gemeinden darauf – besonders, wenn sie neu gebaut wurden.
Für jede Party 670 Euro

Kein Platz für Solarzellen

Kuhfelde. Eine zehn Hektar große Photovoltaik-Anlage sollte nach Plänen eines auswärtigen Investors beim Kuhfelder Ortsteil Wöpel entstehen. „Dazu wollte die Firma Altus AG eine Fläche am Rande des ehemaligen Bahndammes nutzen“, erklärte …
Kein Platz für Solarzellen

Knochenarbeit in Diesdorf

Diesdorf. Ein unterirdisches Gräberdurcheinander entdeckte Antje Lehmann, Archäologin vom Landesamt für Denkmalpflege, bei den Grabungen rund um die Klosterkirche in Diesdorf. „Es ist einfach erstaunlich, so viele gestörte Bestattungen zu finden“, …
Knochenarbeit in Diesdorf

Zusammen etwas aufgebaut

Diesdorf. Die Finanzierung des Jugendclubs Diesdorf muss in diesem Jahr mit einem größeren Anteil von der Gemeinde gestemmt werden. Fördermittel des Landes wurden gekürzt (siehe Seite 2).
Zusammen etwas aufgebaut

Kornhaus: Abriss droht

Beetzendorf. Das Kornhaus in Beetzendorf an der Lindenstraße steht offenbar kurz vor dem Abriss. Nach Kenntnis von Irmgard Tepelmann (Heimatfreunde Beetzendorf) liegt dazu ein Antrag beim Landesamt für Denkmalpflege in Halle vor.
Kornhaus: Abriss droht

Robin Hood aus Kuhfelde

Kuhfelde. „Ich war ehrlich gesagt ein bisschen geschockt“, erzählt Heinrich Filipan als er von der Nominierung zu „Mensch 2013“ erfuhr. Denn der Trainer und Materialwart des Kuhfelder Bogensportvereins bleibt lieber im Hintergrund, gesteht der …
Robin Hood aus Kuhfelde

Ferienhaus in Wötz bei Kuhfelde in Flammen

Wötz/Kuhfelde. Feuer in einem Ferienhaus in Wötz bei Kuhfelde heute früh gegen 3 Uhr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude samt Sauna sowie eine Werkstatt und eine Doppelgarage in Flammen.
Ferienhaus in Wötz bei Kuhfelde in Flammen

Kornhaus: Verfall geht ungehindert weiter

ds Beetzendorf. Das Gebäude ist ein Blickfang und aufgrund seiner großen Bedeutung für die Geschichte Beetzendorfs auch in Teilen denkmalgeschützt. Doch das Kornhaus an der Hauptstraße bröckelt bedenklich.
Kornhaus: Verfall geht ungehindert weiter