Beetzendorf-Diesdorf – Archiv

Apenburger Bad bleibt 2013 dicht

Apenburger Bad bleibt 2013 dicht

Apenburg. Das Schwimmbad in Apenburg wird in diesem Jahr definitiv nicht mehr geöffnet. Darüber informierte Bürgermeister Harald Josten seinen Rat am Dienstagabend. Nach wie vor gebe es Rechtsstreitigkeiten und ein anderer Träger konnte nicht …
Apenburger Bad bleibt 2013 dicht
Zertifikat aus Wolfsburg

Zertifikat aus Wolfsburg

mei Diesdorf. Die Diesdorfer Grundschule als eine von zwölf Partnerschulen der Autostadt in Wolfsburg hat in dieser Woche für ihr Projekt zum Thema Mobilität ein Zertifikat von Dr.
Zertifikat aus Wolfsburg

Reifenlager: Nachbarn wollen finanziell helfen

rl/mei Altensalzwedel / Apenburg. Nachdem das Landesverwaltungsamt das Entsorgen der Restreifen in Altensalzwedel ausgeschrieben hat (AZ berichtete), hatte auch der Rat des Fleckens Apenburg-Winterfeld das Thema Altreifen auf dem Tisch.
Reifenlager: Nachbarn wollen finanziell helfen

Drei Männer, ein Ziel

Wüllmersen. 15 Nester des Eichenprozessionsspinners sind in Wüllmersen von Anwohnern auf eigene Faust verbrannt worden.
Drei Männer, ein Ziel

Landesdarre hilft Diesdorf

rl Diesdorf. Freude bei Elisabeth Thom und Fritz Kloß vom Förderverein Alte Darre Diesdorf: Die Landesdarre Sachsen-Anhalt unterstützt die Ausstellung über die Diesdorfer Darre mit drei prall gefüllten Lagerflaschen mit Fichten-, Lärchen- und …
Landesdarre hilft Diesdorf

Eine ganze Königsfamilie

Apenburg. Eine Königsfamilie regiert seit gestern die Schützengilde 1825 Groß Apenburg: Petra und Heinz-Hermann Wille wurden am Morgen zum Königspaar proklamiert. Nach einem majestätenlosen Jahr waren wieder eine Königin und ein König ausgeschossen …
Eine ganze Königsfamilie

Bald ist es vorbei

Altensalzwedel. Seit Jahren ärgern sich die Altensalzwedeler über das Altreifenlager vor ihrer Haustür – und fürchten es, denn falls es dort zu einem Brand kommen sollte, wäre das eine Katastrophe, für die der Altmarkkreis extra Evakuierungspläne …
Bald ist es vorbei

„Angemessen und würdevoll“

Winterfeld. Bei den älteren Winterfeldern haben sich die Gefechte kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs bis heute ins Gedächtnis eingebrannt. Anfang April 1945 ging es auch in der Ortslage noch einmal heiß her.
„Angemessen und würdevoll“

„Einsiedler“ und „Zweisamkeit“

zu Dähre. Dass es in der Region Beetzendorf-Diesdorf an Künstlern nicht mangelt, ja die umliegenden Gemeinden sich in den vergangenen Jahren sogar als wahres Refugium von Malern, Bildhauern und Plastikern erwiesen haben, das beweist auch die jüngste …
„Einsiedler“ und „Zweisamkeit“

Wenn die Musik aufs Haus geht

ha Hilmsen. Von den derzeit in Hilmsen lebenden US-Künstlern unterscheidet sich die Texanerin Sheila Swift aus Houston in mancher Beziehung.
Wenn die Musik aufs Haus geht

Ahlum: Straße wird repariert

ha Ahlum. Die Qualität des Straßenausbaus von Ahlum nach Stöckheim 2012 wurde von Gemeinderäten und Anwohnern schon vor dem Winter heftigst kritisiert. Das Bauamt hatte deswegen auch vor dem Kälteeinbruch Beweisfotos angefertigt.
Ahlum: Straße wird repariert

Es geht voran

Beetzendorf. Was das Hochwasser in Ostdeutschland mit dem Stölpenbad in Beetzendorf zu tun hat, haben am Dienstagabend Mitglieder des Bauausschusses der Gemeinde Beetzendorf und Gäste im Bad erfahren.
Es geht voran

Melkstand fast fertig

rl Abbendorf / Wüllmersen. Die fünfte Feld- und Stallbesichtigung der Agrar-Erzeugergemeinschaft Abbendorf sprengte am Sonnabend alle bisherigen Rekorde. Über 170 Verpächter und deren Angehörige begrüßte Geschäftsführer Ronald Jacobs auf dem …
Melkstand fast fertig

Trend zum Hybriden

Wohlgemuth / Beetzendorf. Die Altmark ist eine landwirtschaftlich dominierte Region – Feldtage der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau ziehen deswegen viel Aufmerksamkeit der heimischen Fachleute auf sich. Gestern lud die …
Trend zum Hybriden

„...der muss auch mitmachen und zahlen“

rl Apenburg / Winterfeld. Neben dem Apenburger Bad wird derzeit das beabsichtigte Bodenordnungsverfahren um Apenburg heiß diskutiert. Montagabend standen Dr.
„...der muss auch mitmachen und zahlen“

„Wir sind alle einfach nur happy“

Dähre. Sonnenschein pur, viele Besucher, eine gefüllte Spendenbüchse für die Flutopfer und jede Menge Programm kennzeichneten das erste Waldbadfest in diesem Jahr. „Wir sind alle einfach nur happy.
„Wir sind alle einfach nur happy“

Wallstawe: „Gut Ziel“ für Dietrich Meyer

rl Wallstawe. Mit dem Auftakt des Wallstawer Schützenfestes, dem Tanz für Jung und Alt im Festzelt, war Kommandeur Roger Meyer „sehr zufrieden“. Zuvor hatte es einige Ehrungen und Beförderungen gegeben (siehe Info-Kasten).
Wallstawe: „Gut Ziel“ für Dietrich Meyer

Schulz gegen Schulz

Rohrberg. Die Rohrberger sind baff: Am Steinbergweg im Ort hat ein zunächst Unbekannter zwei große Eichen gefällt – auf öffentlichem Grund, so Rohrbergs Bürgermeister Bernd-Heinrich Schulz. Und nicht nur das – nach dem Fällen verschwanden die beiden …
Schulz gegen Schulz

Neunter Trecker-Treck begeistert Tangelner

ww Tangeln. Zum neunten Mal hat innerhalb des Tangelner Waldfestes am Sonntag ein Trecker-Treck stattgefunden. In acht verschiedenen Klassen traten die Traktoren und ihre Fahrer gegeneinander an.
Neunter Trecker-Treck begeistert Tangelner

Bei Kaiserwetter durch den Ferchauer Forst

Kuhfelde. Strahlender Sonnenschein begleitete Sonnabend die 150 Teilnehmer des diesjährigen Volkswandertages, der vom Kreissportbund (KSB) Altmarkkreis Salzwedel und der AOK in der Region organisiert wurde. Startpunkt war der Kuhfelder Sportplatz.
Bei Kaiserwetter durch den Ferchauer Forst

„Quantensprung für die Gemeinde“

ha Apenburg. Peter Warlich, Gemeinderatsmitglied von Apenburg-Winterfeld, nimmt Stellung zum Leserbrief von Joachim Rieseberg aus Apenburg.
„Quantensprung für die Gemeinde“

Ein Traum in Grün – „Vielfalt statt Einfalt“

zu Quadendambeck / Winterfeld. Das Blättern in teuren Gartenmagazinen mit immer gleichen Themen können sich Gartenfans aus der Altmark sparen: Sie brauchen nur die Anlage von Familie Ehlers in Quadendambeck zu besuchen.
Ein Traum in Grün – „Vielfalt statt Einfalt“

Sinnlos zerstört

Wallstawe. Die der Wallstawer Feuerwehr im Dezember gestohlene Fahne ist wieder da – trotzdem brauchen die Ehrenamtlichen, die dieses Jahr 90 Jahre Bestehen der Wehr mit Ehrenfahne feiern wollen, eine neue.
Sinnlos zerstört

Grundschulen: Sicherheit statt Freiheit

ha Rohrberg. Auch wenn in den vergangenen Ratssitzungen der Verbandsgemeinde (VG) Beetzendorf-Diesdorf der Eindruck entstand, dass sich jede Gemeinde mit ihren Volksvertretern selbst am nächsten steht – am Mittwochabend waren sich die Räte einig:
Grundschulen: Sicherheit statt Freiheit

Dritte Brandstiftung in zehn Tagen

Ellenberg. Das dritte Mal Brandstiftung: In der Nacht zu gestern wurde wieder auf dem Gelände der Gaststätte in Ellenberg Feuer gelegt. Gegen 0. 30 Uhr sind die Flammen bemerkt worden, die Wehren aus Ellenberg und Wallstawe löschten das brennende …
Dritte Brandstiftung in zehn Tagen

„Stadt blitzt Fluthelfer“ trifft den Nerv Tausender

mei Salzwedel. Die Schlagzeile „Stadt blitzt Flutopfer“ (AZ vom 12. Juni) hat im sozialen Netzwerk Facebook ein riesiges Echo gefunden.
„Stadt blitzt Fluthelfer“ trifft den Nerv Tausender

Retter wird gesucht

zu / ha Dähre. Rund 150 Gäste zählten die Dährer Waldbadfreunde beim Anbaden am Eröffnungstag. „Die Sonne lachte. Sie meinte es offenbar gut mit uns“, sagte Bad-Aktivistin Birgit Schmidt. Die eifrigsten Badegäste sind derzeit Julian Müller und sein …
Retter wird gesucht

Es war Brandstiftung

Ellenberg. Auch beim zweiten Brand im Wohnhaus neben der Ellenberger Gaststätte am Sonnabend, 8. Juni, wird von Vorsatz ausgegangen. Das bestätigte gestern Frank Semisch vom Polizeirevier Salzwedel.
Es war Brandstiftung

Kortenbeck: Ein Dorf ist geschockt

zu Dahrendorf / Kortenbeck. Ein ganzes Dorf ist nach dem Baum-Vandalismus vom Wochenende (AZ berichtete) geschockt. Unbekannte hatten in der Nacht zum Sonntag entlang der Kreisstraße von Kortenbeck nach Dahrendorf 19 Linden brutal geköpft (2500 Euro …
Kortenbeck: Ein Dorf ist geschockt

Ärger beim Dorffest

Kortenbeck. Ein großes Ärgernis überschattete das Kortenbecker Dorffest: Offenbar haben ein oder mehrere Unbekannte nach dem Tanzabend am Sonnabend knapp 20 wertvolle Hochstamm-Bäume entlang der Straße nach Dahrendorf abgebrochen.
Ärger beim Dorffest

Hilmsener Texaner zeigen ihre Kunst

ha Hilmsen / Salzwedel. Die Ausstellung „Out of Texas“ in der Salzwedeler Mönchskirche ist eröffnet. Viele internationale Künstler, die derzeit und in den vergangenen Jahren in Hilmsen bei Hans Molzberger ihre Ideen verwirklichten, haben Werke dafür …
Hilmsener Texaner zeigen ihre Kunst

Selbstbewusstes Dorf: „Mitt´n in de Welt“

Poppau. Die Poppauer dachten während des 650-jährigen Bestehens ihres Ortes an die Flutopfer. Erinnert wurde während des großen Festumzuges mit Kranzniederlegung auch an die Gefallenen beider Weltkriege.
Selbstbewusstes Dorf: „Mitt´n in de Welt“

Skulpturengarten mitten in Dähre

Dähre. Eine Skulpturen-Ausstellung soll im weitläufigen Garten von Martina Peters in Dähre entstehen. „Eigentlich kann man unser 18 000 Quadratmeter großes Gelände auch Landschaftspark nennen“, meint Martina Peters.
Skulpturengarten mitten in Dähre

Region stärkt Petition gegen Kifög

Beetzendorf / Diesdorf. Rund 52 Millionen Euro investiert das Land Sachsen-Anhalt mehr in die Kinderbetreuung. Hintergrund: Das neue Kinderförderungsgesetz (Kifög) gilt ab dem 1. August. Die Weichen dafür sind auch in der Verbandsgemeinde (VG) …
Region stärkt Petition gegen Kifög

Traumhafte Aussichten

zu Diesdorf / Mehmke. Wer im flachen altmärkischen Land unten am Boden steht, der hat kaum einen guten Überblick auf die Schönheiten der Landschaft. Traumhafte Aussichten hat nur jemand, der von erhöhter Position aus die grünen Wälder, Wiesen und …
Traumhafte Aussichten

Diesdorf wird zur Großbaustelle

zu Diesdorf. Ab Montag, 17. Juni, ist Diesdorf Großbaustelle. Laut Bürgermeister Fritz Kloß beginnt der Ausbau der Landesstraßen 8 und 11 in Diesdorf genau nach Plan.
Diesdorf wird zur Großbaustelle

Anbaden bei 18 Grad

Diesdorf. Das Diesdorfer Erlebnisbad hat ab sofort geöffnet – in der Vorsaison täglich ab 10 Uhr und je nach Witterung. Bei derzeit 18 Grad Wassertemperatur war Schwimmmeister Lutz Helmholz der erste „Wassertester“ der Saison.
Anbaden bei 18 Grad

Feuerteufel vernichtet eine ganze Existenz

Ellenberg. Das wird die Familie de Vries aus Ellenberg ihr Leben lang nicht vergessen: Ihr gesamtes Anwesen mitten im Dorf wurde in der Nacht auf gestern innerhalb weniger Minuten ein Raub der Flammen. Gegen 23.45 Uhr bemerkt Tochter Melanie …
Feuerteufel vernichtet eine ganze Existenz

Sie bringt alle zum Träumen

Dülseberg. Wenn Susanne Allnoch oben in ihrem Zimmer Klavier spielt, fängt das Publikum im ganzen Haus zu träumen an.
Sie bringt alle zum Träumen

Oldies, Schlepper und Bagger-Action

zu Wallstawe. Während in weiten Teilen Sachsen-Anhalts Überschwemmungen drohten, hatten die Liebhaber alter Autos, Schlepper und Motorräder am Sonntag in Wallstawe sonniges Wetter.
Oldies, Schlepper und Bagger-Action

Udo Voß ist neuer Schützenkönig in Kuhfelde

Kuhfelde / Vitzke. Mit weit über 100 Teilnehmern war der Kuhfelder Schützenumzug am Wochenende einer der größten in der westlichen Altmark.
Udo Voß ist neuer Schützenkönig in Kuhfelde

Stromausfälle um Diesdorf und Dähre

ha Diesdorf / Dähre. Lutz Franke aus Holzhausen war genervt: „Das ist jetzt der zweite totale Stromausfall in dieser Woche. Alle nicht gesicherten Dokumente sind weg“, tat er via Handy kund – gestern war bei ihm der Strom weg. Das zweite Mal diese …
Stromausfälle um Diesdorf und Dähre

Sicherer Spielplatz

Rohrberg. Die Idee, einen neuen Spielplatz in Rohrberg hinter der Mehrzweckhalle zu errichten, stammt von einigen jungen Müttern. „Die Idee ist nicht schlecht“, lobte Rohrbergs Bürgermeister Bernd-Heinrich Schulz, als er davon hörte.
Sicherer Spielplatz