1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Apenburger Ortsdurchfahrt geschafft: 19. Oktober ist Einweihung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zwei Eckhäuser mussten weichen, damit in Apenburg aus einem Nadelöhr eine für Autofahrer gut zu meisternde Kurve wurde.
Zwei Eckhäuser mussten weichen, damit in Apenburg aus einem Nadelöhr eine für Autofahrer gut zu meisternde Kurve wurde. © Zuber

zu Apenburg. Es ist geschafft. Die Arbeiten am Ausbau der Ortsdurchfahrt neigen sich dem Ende entgegen. Am Freitag, 19. Oktober, wird nach der offiziellen Endabnahme gegen 11 Uhr die Straße samt Nebenanlagen eingeweiht, wie Ortschef Harald Josten die AZ informierte.

Derzeit laufen in dieser Woche nur noch Restarbeiten entlang der Apenburger Ortsdurchfahrt. An ihr entlang sind Gehwege entstanden sowie eine kleine Verkehrsinsel.
Derzeit laufen in dieser Woche nur noch Restarbeiten entlang der Apenburger Ortsdurchfahrt. An ihr entlang sind Gehwege entstanden sowie eine kleine Verkehrsinsel. © Zuber

Das Landesstraßenbauamt ist vor Ort. Für Bürger gibt es allen Grund zum Feiern. Derweil läuft die Diskussion über die Gestaltung der Nebenanlagen der abgerissenen Häuser.

Auch interessant

Kommentare