Mediziner meiden die Altmark

Dr. André Delekat schließt Praxis in Dähre

Ab Ende August werden dort keine Patienten mehr behandelt. Dr. André Delekat schließt seine Praxis am Eickhorster Weg in Dähre. Einen Nachfolger gibt es bisher nicht. Foto: Schröder

DÄHRE - Schlechte Nachrichten für die hausärztliche Versorgung in Dähre und den umliegenden Gemeinden. Ende August schließt der Allgemeinmediziner Dr. André Delekat (43) seine dortige Praxis. 

„Wir haben bereits einen Aushang gemacht. Es besteht für die Patienten aber kein Grund zur Panik. Die umliegenden Arztkollegen sind informiert und werden natürlich auch Patienten aufnehmen“, erklärt Delekat im Gespräch mit der Altmark-Zeitung.

Der 43-Jährige nennt vor allem persönliche Gründe für das Ende der Praxis am Eickhorster Weg. Dazu kam dann auch noch die plötzliche Kündigung eines angestellten Kollegen, der hauptsächlich in Dähre praktizierte. „Ich habe ja noch eine weitere Praxis in Bad Bodenteich“, schildert Delekat, „und beide Standorte kann ich allein nicht händeln.“ Der Kollege kündigte, da er in seiner Heimatstadt Kiel tätig werden kann. „Ich bin dann einfach überlastet“, betont der Allgemeinmediziner. Dazu kommen Organisationsprobleme. „Ich will mich einfach auf einen Standort konzentrieren und die Entscheidung fiel für Bad Bodenteich, weil die Praxis dort größer ist.“

Die Suche nach einem Nachfolger sieht André Delekat als fast „unmöglich“ an. „Von der Kassenärztlichen Vereinigung gibt es für die Altmark mittlerweile ein unterstützendes Startkapital von 60 000 Euro bei Praxisübernahmen oder Neugründungen und trotzdem kommen keine jungen Ärzte in die ländliche Region“, führt der Landarzt weiter aus. Für junge Mediziner seien diese ländlichen Regionen einfach unattraktiv. Verdienstmöglichkeiten spielten dabei sogar eine untergeordnete Rolle. „Das hängt einfach auch an der Infrastruktur“, so Delekat. Auch viele Stunden Arbeit, Hausbesuche, kein pünktlicher Feierabend und viele ältere Patienten, die immer mehr Betreuung benötigten, würden Ärzte nicht gerade anlocken. „Man bekommt einfach keine Leute“, so der scheidende Arzt.

André Delekat betont, dass er sich in Dähre und der Altmark immer sehr wohl gefühlt habe. „Ich hatte sehr viele treue Patienten“, geht der Arzt auch mit einem weinenden Auge. Einige Dährer haben aber schon angekündigt, auch den Weg nach Bad Bodenteich auf sich zunehmen.

Von David Schröder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare