1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Beetzendorf-Diesdorf

Teamer-Freizeit für Kinder und Jugendliche aus dem Raum Beetzendorf-Diesdorf

Erstellt:

Von: Kai Zuber

Kommentare

Mehrere Jugendliche haben sich für ein Gruppenfoto auf die Treppe eines Hauseingangs gestellt.
Insgesamt 27 Kinder und Jugendliche aus der Region Beetzendorf-Diesdorf sowie aus dem Raum Klötze waren Mitte Januar beim traditionellen Treffen dabei. © Kai Zuber

Wie man einen Gratis-Segen von Jesus erfährt und wie erbaulich diese einfache Segnung für das tägliche Leben sein kann, das erfuhren Mitte Januar insgesamt 27 Kinder und Jugendliche aus der Region Beetzendorf-Diesdorf sowie aus dem Raum Klötze beim traditionellen Treffen in Zethlingen.

Beetzendorf/Diesdorf – Die Organisatoren nennen die Veranstaltung auch „Teamerfreizeit“. 27 Teamer aus den Pfarrbereichen, Klötze, Beetzendorf, Apenburg und Dähre waren zusammen gekommen.

Als Teamer (von englisch Team) werden Personen bezeichnet, die Schulungen durchführen oder Gruppen betreuen und anleiten. Apenburgs Gemeindepädagogin Claudia Dennhof, ihre Klötzer Kollegin Christel Backs-Pacholik sowie Steffen Kiesner-Barth aus Osterwohle/Dähre begleiteten den Kurs. Die Kinder und Jugendlichen erproben sich an diesem Wochenende als Gruppenleiter. Verschiedene Aspekte hatten die Jugendlichen und ihre Betreuer dabei im Focus: Einmal die Jahreslosung: „Du bist ein Gott der mich sieht“, dann das Thema, „wie bereite ich eine Andacht vor und halte sie“ und schließlich das Proben eines kirchlichen Rollenspiels. Alles das und noch viel mehr Themen standen auf dem Programm und wurden von den jungen Christen mit sehr viel Leidenschaft angegangen. Natürlich waren Kreativität und Spiele mit inbegriffen. „Wir freuen uns schon sehr auf die geschulten Gruppenleiter und wie sie die Arbeit mit Kindern in diesem Jahr bereichern werden“, sagte Claudia Dennhof.

Auch interessant

Kommentare