Dort waren 1000 bis 1500 Strohballen gelagert

Scheune steht bei Arneburg in Vollbrand: Rund 200.000 Euro Schaden

+
Die Flammen schlugen lichterloh in den Nachthimmel hinein, die Scheune war auf dem Dach auch mit einer Photovoltaikanlage versehen.

pm/mih Arneburg. In Arneburg am Mühlenberg kam es in der Nacht zu Montag zum Vollbrand einer Scheune.

In der Scheune (circa 15 mal 40 Meter) wurden 1.000 bis 1.500 Strohballen gelagert.

Die Feuerwehr konnte den Großbrand unter Kontrolle bringen und schließlich löschen.

Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand löschen und richtete eine Brandwache ein. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf circa 200.000 Euro. Die Brandursachenermittlung wurde aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare