1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arneburg-Goldbeck

Lichterglanz nimmt zu: Weihnachtsbeleuchtung in Arneburg umfangreicher

Erstellt:

Von: Tobias Henke

Kommentare

Der Arneburger Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr am 3. Dezmber stattfinden
Wie im vergangenen Jahr wird die Beleuchtung des Weihnachtsmarktes in gewohnter Form stattfinden. Allerdings wird auch die Beleuchtung des Marktes mit energiesparenden LED-Leuchten erfolgen. © Freier Mitarbeiter

In vielen Städten gibt es derzeit Debatten darüber, ob es in Zeiten, in denen die Energiekosten so hoch sind, noch angemessen ist, Städte in heller Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen zu lassen. In Arneburg wird die Weihnachtsbeleuchtung in einem wichtigen Detail sogar noch ausgebaut, bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten

Arneburg – Diese wird durch eine Umstellung der Beleuchtung auf LED-Lampen erreicht. „Wie viel wir genau einsparen, kann ich Ihnen gerade nicht genau sagen, aber die Einsparungen sind erheblich“, sagt Arneburgs Bürgermeister Lothar Riedinger (CDU) gegenüber der AZ.

Im Lichterglanz wird in diesem Jahr erstmals auch der Weihnachtsbaum erstrahlen. „Da hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Leute gegeben, die bedauert haben, dass an dem Baum keine Lichterkette ist“, führt Riedinger aus. In diesem Jahr wird eine sogenannte „mitwachsende Lichterkette“ an dem Baum installiert. Auch sie wird mit LED-Leuchten betrieben. Aufgrund der Einsparungen bei der Beleuchtung sieht es Riedinger als berechtigt an, dass die Weihnachtsatmosphäre auch im kommenden Winter wie gewohnt verbreitet werden kann. „Das sollte man den Leuten nicht nehmen“, macht sich Arneburgs Bürgermeister für die Beibehaltung des Weihnachtsschmucks in bisherigem Umfang stark.

Nichts ändern wird sich auch bei der Gestaltung des Arneburger Weihnachtsmarktes, außer dass auch hier auf LED-Leuchten umgestellt wird, wie die AZ von Evelyn Jordan, Leiterin des Arneburger Tourismusbüros erfahren hat. In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt in unveränderter Form am Sonnabend, 3. Dezember statt.

Die Lichterkette für den Weihnachtsbaum am Alten Markt, eine sogenannte mitwachsende LED-Lichterkette, kostet 13700 Euro. Der Stadtrat hat hierfür in seiner Sitzung am Dienstagabend grünes Licht gegeben.

Das Vorhaben wird mit Mehreinnahmen aus der diesjährigen Gewerbesteuer finanziert. Aufgrund dieser Tatsache muss das Geld daher nicht an anderer Stelle eingespart werden.

Auch interessant

Kommentare