Arneburg-Goldbeck – Archiv

Arneburg: Glasfaser-Alarm an der Elbstraße

Arneburg: Glasfaser-Alarm an der Elbstraße

Arneburg. Nach der Kritik im Stadtrat und seit Übergabe des 4,3 Millionen-Euro-Förderbescheids durch Wirtschaftsminister Armin Willingmann in dieser Woche (AZ berichtete) wirkt ein Tross von Horizontalbohrspül-Experten im Erdreich der Elbestadt.
Arneburg: Glasfaser-Alarm an der Elbstraße
„Kommt auf das richtige Maß an“

„Kommt auf das richtige Maß an“

Arneburg. „Wovor haben wir eigentlich Angst?“ sagt Eike Trumpf, lange Zeit einer der einflussreichsten Christdemokraten im Landkreis Stendal.
„Kommt auf das richtige Maß an“

„Das sollten wir als Stadt lieber nicht riskieren“

Arneburg. Dass nur zwei der fünf Linden vor dem geplanten Arztpraxis-Neubau an der Bahnhofstraße gefällt wurden, hat in der Elbestadt für Kopfschütteln gesorgt.
„Das sollten wir als Stadt lieber nicht riskieren“

„Werden seit 13 Jahren verarscht“

Arneburg. „Wir warten, dass der Frost vorbei ist“, nennt Thorsten Scholz als Verantwortlicher des Betreibers des altmärkischen Glasfasernetzes Dienstagabend vor vollem Saal den Grund für aktuelle Bauverzögerungen. Seit Weihnachten herrsche …
„Werden seit 13 Jahren verarscht“

Wolfsmanager in Iden

mei Iden. Das sogenannte Wolfskompetenzzentrum in Iden ist gestern an den Start gegangen.
Wolfsmanager in Iden

Tierische Arbeitskraft will wachsen

Iden. Pferde können Dörfer beleben und Jobs schaffen, glauben die Fans der edlen Tiere mit den vier Hufen. Um die Bedeutung einer besonders leistungsstarken Spezies sorgt sich die „Interessengemeinschaft Zugpferde“ (IG).
Tierische Arbeitskraft will wachsen