Winterschwimmen 2014 mit zusätzlichem Spaß im Strandbad

Zwei Mal ins Eiswasser

+
Arendsees Saunafreunde werden auch 2014 mit gutem Beispiel voran gehen und egal bei welcher Temperatur in die „blaue Perle“ laufen.

cz Arendsee. Im nächsten Jahr ist alles anders: Das traditionelle Winterschwimmen wird nicht wie sonst an einem Sonnabend organisiert.

Bei der zehnten Auflage soll das kalte Vergnügen an zwei Tagen in den Mittelpunkt gerückt werden. „Wir wollen diesmal etwas Besonders machen“, weist Uwe Walter von den Saunafreunden auf die Hauptveranstaltung am Sonnabend, 18. Januar, hin. Er rechnet mit 80 bis 100 Hartgesottenen, die egal wie kalt es ist, in den See laufen werden. Beginn ist um 14 Uhr an „Müller´s Brauhaus“ (ehemals „Wanderrast“). Neben Teilnehmern sind auch Zuschauer willkommen. „Vielleicht entscheidet sich der eine oder andere noch, mit uns im Winter zu schwimmen“, freut sich Uwe Walter über jeden Interessierten. Parkplätze gibt es an der Kurklinik und am Ortseingang von Schrampe. Einige Teilnehmer werden am nächsten Tage ihrem Hobby wieder gemeinsam frönen. Und zwar beim „Katerbaden“. Das kalte Vergnügen wird am Sonntag, 19. Januar, genossen. Treffpunkt ist um 10 Uhr das Strandbad. Dort können Interessierte ebenfalls zuschauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare