Wildriss bei Kassuhn

„Der Wolf ist jetzt im Revier“

Wildriss durch einen Wolf bei Kassuhn
+
Wildriss durch einen Wolf bei Kassuhn
  • Jens Heymann
    VonJens Heymann
    schließen

Am Weg von Kassuhn in Richtung Rademin, auf Höhe von Vissum, sind am Mittwoch die Auswirkungen eines offensichtlichen Wolfsangriffs bemerkt worden.

Kassuhn / Vissum – Ein abgenagtes Stück Damwild lag dort, Schleifspuren waren sichtbar. „Der Wolf ist jetzt im Revier“, ist sich Christian Bönki, Landwirt und Jäger aus der Region, sicher. Der Vorfall müsse nachts passiert sein, denn die Raben saßen schon auf dem Kadaver. Wie die AZ erfuhr, habe es in den vergangenen Tagen vor allem Wolfssichtungen durch Anwohner gegeben. „Die Tierhalter in den Dörfern sind in großer Sorge“, meint Christian Bönki. Das Wolfskompetenzzentrum in Iden sei informiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare