Suche bei Zießau wird heute fortgesetzt / Fahrrad im Wald gefunden

77-Jähriger aus dem Raum Arendsee wird vermisst

+
Bereits gestern Abend gab es zwischen Zießau und Lomitz eine größere Suchaktion mit Aktiven der Feuerwehren der Umgebung.

ds Zießau. Die Polizei sucht weiterhin einen 77-jährigen Mann aus Zießau bei Arendsee. Bereits gestern Abend gab es eine größere Suchaktion in einem Waldstück. Dort konnte aber lediglich das Fahrrad des Vermissten Rentners gefunden werden.

Familienangehörige hatten den 77-Jährigen am frühen Donnerstagabend als vermisst gemeldet. 

Der rüstige Mann war seit dem Nachmittag mit einem Fahrrad unterwegs und in ein nahes Waldstück gefahren. Als der Senior nicht wie erwartet zurückkam, suchte seine Familie nach ihm. Diese Suche blieb allerdings erfolglos. Lediglich das Fahrrad des Vermissten konnte in einem Waldstück nordwestlich von Zießau gefunden werden. 

Anschließende Suchmaßnahmen der hiesigen und auch niedersächsischen Polizei, einschließlich des Einsatzes eines Suchhundes und eines Hubschraubers verliefen ebenfalls bislang erfolglos. Sie werden heute fortgesetzt.

Hinweise der Polizei zur vermissten Person:

Der Mann ist ca. 165-170 cm groß, schlank, hat kurze graue Haare, trägt keine Brille und keinen Bart. Bekleidet ist er mit einer dunklen blau-grünen Jacke, blauen Jeans, Arbeitsstiefeln und er trägt ein Basecap. Er ist Diabetiker und leicht dement. 

Weitere Hinweise oder Gründe für sein Verschwinden liegen der Polizei bislang nicht vor. Wer in dieser Sache sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Salzwedel (Tel. 03901 / 8480) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare