1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Verletzte nach Unfall bei Kleinau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Mitsubishi saßen drei Personen, die zur Untersuchung ins Krankenhaus kamen. Kleines Foto der Hyundai. Foto: Bock
Im Mitsubishi saßen drei Personen, die zur Untersuchung ins Krankenhaus kamen. © Bock

mb Kleinau. Ein Vorfahrtsfehler mit großen Folgen am heutigen Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr an der Kreuzung Dessau / Kleinau zur Kreisstraße 1012:

null
Der Hyundai. © Bock

Nach ersten Erkenntnissen vor Ort kam einen Hyundai mit Salzwedeler Kennzeichen aus Richtung Kleinau und wollte auf die Kreisstraße 1012 von Heiligenfelde nach Lohne auffahren. Zur gleichen Zeit nahte aus Richtung Heiligenfelde ein Mitsubishi mit Stendaler Kennzeichen – es kam auf der Kreuzung zu einen heftigen Zusammenprall der beiden Fahrzeuge.

Der Fahrer des Hyundai blieb augenscheinlich unverletzt. Im Mitsubishi saßen drei Personen, darunter waren zwei Kinder. Sie wurden vom Rettungsdienst aus Arendsee und Salzwedel vor Ort versorgt und vorsorglich zur Kontrolle mit ins Krankenhaus genommen.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Auch interessant

Kommentare