45-jähriger Fahrer stoppt seinen Wagen bei Kassuhn

Transporter brennt aus

+
Der Transporter brannte völlig aus. Der Fahrer konnte sich bei Kassuhn gerade noch aus dem Fahrzeug retten.

ds Kassuhn. Am frühen Sonnabendmorgen brannte ein Kleintransporter bei Kassuhn vollständig aus. Der Fahrer konnte den Wagen rechtzeitig stoppen und verlassen, er blieb unverletzt.

Der 45-Jährige befuhr mit seinem Kleintransporter (Daimler) die Ortslage Kassuhn, als er plötzlich ein lautes Knallgeräusch aus dem Motorraum wahrnahm. Kurze Zeit später stellte er einen Brandausbruch im Frontbereich fest. Daraufhin stoppte er gedankenschnell sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung. Die Einsatzkräfte der eingesetzten Wehren aus Molitz, Vissum, Fleetmark und Lüge löschten den Brand vollständig ab. Am Kleintransporter entstand Totalschaden. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare