Strandbad in Arendsee wegen Algen dicht: Neue Prüfung heute Morgen

+
Algen treten im Arendsee immer mal wieder auf. Nun sind sie wieder da.

Arendsee – Es ist die Horrormeldung schlechthin für die Arendseer, ihre Gäste und die GmbH: Das Strandbad ist gestern wegen des Auftretens einer Algenart geschlossen worden. Nach offizieller Information durch den Altmarkkreis Salzwedel.

Wie es weitergehe, das werde heute, Freitag, entschieden. Zur Schließung heißt es weiter, dass die Entscheidung darüber das Gesundheitsamt mit der Luftkurort-Arendsee-GmbH getroffen habe.

Nach ersten Einschätzungen handele es sich bei dem grünen Belag an der Wasseroberfläche nicht um die im vergangenen Jahr aufgetretenen Blaualgen, schreibt die Pressestelle. Gemeinsam hätten Betreiber und das Gesundheitsamt die Entwicklung der Wasserqualität im Blick. Ob das Strandbad auch an den Folgetagen geschlossen bleibt, wird nach einer erneuten Prüfung heute früh entschieden. GmbH-Chef Michael Meyer hoffte gestern im Gespräch mit der AZ „auf Entwarnung.“  gü

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare