Auf die nächsten fünf Jahre

Stadtrat in Arendsee mit Männerüberschuss: Nur zwei Frauen mit dabei

+
Der neue Stadtrat: Björn Hartmann (v.l.), Tino Zachhuber, Jens Reichardt, Vilja Hanke, Martin Retzlaff, Thomas Schlicke, Hans-Joachim Hinze, Nadine Schütte, Uwe Walter, Jörg Benecke, Bernd Jadodzinski, Hartmut Baier, Matthias Goyer, Jörg Liestmann, Sven Schottenhamel, Frank Rossau, Philipp Fölsch, Uwe Hundt, Bürgermeister Norman Klebe und René Schackert.

Arendsee – Das neue Gremium des Stadtrates ist arbeitsfähig – am Montagabend trafen sich die insgesamt 19 gewählten Mandatsträger im „Deutschen Haus“ – mit Bürgermeister Norman Klebe besteht das Gremium aus 20 Männern und Frauen (wir berichteten).

Möglich gewesen wären 21, aber AfD-Kandidatin Vilja Hanke, die allein angetreten war, zog Stimmen für zwei Mandate – so bleibt eines unbesetzt.

Neue Gesichter gibt es einige, auch an der Spitze des Stadtrates hat sich etwas geändert. Ab sofort steht Frank Rossau (Freie Liste) dem Stadtrat vor. Und er hatte gleich eine Ansage parat: Er wisse wohl, dass es in der Vergangenheit Probleme zwischen Verwaltung und Stadtrat gegeben habe. Die zu glätten oder es besser gar nicht dazu kommen zu lassen, mache sich der Rademiner zur Aufgabe. Und während der Sitzung werde er das „Sie“ favorisieren – „Du“ könne man später bei einem Bier sagen, erklärte er.

Die Fraktionen sind auch definiert: Größte ist die Fraktion der Wählergemeinschaft (WG) Arendsee-Land/Freie Liste (8 Abgeordnete): Deren Vorsitzender ist Jörg Benecke, sein Stellvertreter Björn Hartmann. Zweitgrößte Fraktion ist die der CDU mit dem SPD-Mann Uwe Walter (6 Abgeordnete). Vize-Fraktionschef ist Uwe Hundt.

Die Fraktion der Linken (4 Abgeordnete) wird von Thomas Schlicke geführt. Stellvertreterin ist Nadine Schütte. Vilja Hanke (AfD) ist fraktionslos.

Bei der Besetzung der beratenden Ausschüsse hatte die Fraktion WG Arendsee-Land/Freie Liste das erste Vorschlagsrecht. Sie entschied sich für den Wirtschaftsausschuss – Vorsitzender wird Jens Reichardt. Dann durfte sich die CDU / SPD einen Ausschuss wählen. Es wurde der Ordnungs- und Sicherheitsausschuss, dem Hans-Joachim Hinze vorstehen wird.

Und dann gab es ein Entgegenkommen der Fraktion WG Arendsee-Land / Freie Liste. Über den Vorsitz des Sozialausschusses hätte ein Los zwischen der WG und den Linken entscheiden können. Doch darauf verzichtete die Fraktion WG Arendsee-Land /Freie Liste und übergab kampflos den Vorsitz an die Linken: Nadine Schütte wird ihn übernehmen.

Frauen sind deutlich in der Minderheit. Mit Vilja Hanke (AfD) und Nadine Schütte (Linke) sind zwei Frauen im Gremium vertreten.

Die Zusammensetzung der Ausschüsse:

Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Energie, Tourismus und Luftkurort-Arendsee-GmbH:

Vorsitzender Jens Reichardt; Mitglieder: Sven Schottenhamel, Matthias Goyer, Tino Zachhuber und Thomas Schlicke.

Ausschuss für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Brandschutz, Verkehr und Umwelt:

Vorsitzender: Hans-Joachim Hinze; Mitglieder: Björn Hartmann, Jörg Liestmann, René Schackert und Martin Retzlaff.

Ausschuss für Soziales, Kultur, Schule, Kita und Jugend:

Vorsitzende: Nadine Schütte; Mitglieder: Hartmut Baier, Sven Schottenhamel, René Schackert und Uwe Hundt.

Ausschuss für Bau und Vergabe, Stadt- und Dorfentwicklung:

Vorsitzender: Norman Klebe; Stellvertreter: stellv. Bürgermeister Andreas Koch; Mitglieder: Uwe Walter, Jörg Benecke. Jens Reichardt, Hans-Joachim Hinze und Bernd Jagodzinski.

Finanzausschuss:

Vorsitzender: Norman Klebe, Stellvertreter: stellv. Bürgermeister Andreas Koch; Mitglieder: Hartmut Baier, Philipp Fölsch, Uwe Walter, Tino Zachhuber und Martin Retzlaff.

Eigenbetriebsausschuss:

Vorsitzender: Norman Klebe; Stellvertreter: stellv. Bürgermeister Andreas Koch; Mitglieder: Jens Reichardt, Sven Schottenhamel, Matthias Goyer, Tino Zachhuber und Thomas Schlicke.

VON HARRY GÜSSEFELD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare